Willkommen!
Wir sind Treffpunkt für Fans seit 2007 mit aktuellen News, einer Enzyklopädie & mehr zu den Assassin's Creed Spielen. Gerne nehmen wir eure Werke in unsere Galerien auf. Bitte kontaktiert uns hierfür auf Twitter oder im Forum.
Aktuelle Themen im Forum


    Quelle: ubisoft.com


    Ubisoft hat einen Dev-Blog zu Assassin's Creed Valhalla veröffentlicht, der uns einen Einblick in die Abläufe der Entwickler gibt.

    "Unsere Community ist das Herz von allem, was wir tun, und wir geben immer alles, damit ihr die bestmöglichen Erfahrungen machen könnt. Allerdings müssen wir auch anerkennen, dass einige der letzten Titel-Updates euren Erwartungen bzw. unserem Anspruch möglicherweise nicht ganz gerecht geworden sind.", äußert Ubisoft. Deshalb wurden ein paar Änderungen am Produktionsablauf und an den Tools vorgenommen. Die Titel Updates werden nun im 5-Wochen-Rythmus erscheinen und nicht wie zuvor im 4-Wochen-Rythmus. Ubisoft will sich so mehr Zeit und Raum für Tests geben.



    Roadmap


    Quelle: ubisoft.com


    Ubisoft möchte neben Bugfixes auch immer neue Inhalte für Spieler:innen herausbringen, wie die Roadmap zeigt. Bestimmte Bugs werden priorisiert, z. B. nach Relevanz (Nebeninhalt oder Story-Inhalt?).

    Eine Teillösung für die fehlenden Fische in Englaland soll es bereits für das Title Update 1.2.1 geben, daneben auch einen Fix für die Quest "Schwein der Weissagung". Sie soll so gefixt werden, dass der Story-Fortschritt nicht mehr behindert wird.



    Ablauf der Titel Updates


    Quelle: ubisoft.com


    Zum Ablauf hat sich Ubisoft auf ihrer offiziellen Seite wie folgt geäußert. Hier gelangt ihr zum offiziellen Artikel.

    Zitat:
    1. Probleme identifizieren

    - Unser Dev-Team identifiziert ein neues Problem entweder durch unser Quality-Assurance-Team (QA) oder durch Bug-Hinweise.
    - Gefundene Fehler werden kategorisiert und priorisiert, je nachdem wie häufig, schwerwiegend bzw. einschränkend sie sind. (Z. B. werden Fehler, die Hauptquests blockieren, generell höher priorisiert als Nebenquests oder qualitative Einschränkungen)


    2. Reproduzieren

    - Das QA-Team wird versuchen, die gemeldeten Probleme zu reproduzieren, und sie an das Dev-Team weiterreichen, wenn sie damit erfolgreich waren.
    - Allerdings ist das nicht immer möglich. Wenn das vorkommt, versuchen wir – wenn möglich – eine Teillösung zu implementieren oder fragen nach mehr Informationen.
    - Je mehr Informationen ihr übermitteln könnt, wenn ihr einen Fehler beobachtet, desto besser. (Detaillierte Fehlerberichte, Videos/Screenshots und Speicherstände helfen uns generell am meisten.)


    3. Lösungen finden

    - Unser Dev-Team sucht nach dem zugrundeliegenden Problem, das die gemeldeten Fehler verursacht, und arbeitet auf eine Lösung hin.
    - Dieser Schritt kann abhängig von der Komplexität des Problems einige Tage in Anspruch nehmen.
    - Der Status der Einträge auf der Liste mit bekannten Problemen wird ständig aktualisiert:
    - Wird untersucht = Das Team untersucht das Problem gerade aktiv, hat aber noch keine Lösung gefunden.
    - Wird in zukünftigen Titel-Updates behoben = Das Team hat eine Lösung gefunden.
    - Auch wenn das eine tolle Neuigkeit ist, heißt das nicht automatisch, dass es bereits im nächsten Titel-Update einen Bugfix geben wird.

    4. Intern testen

    - Wir haben zwei Teams, die unsere Titel-Updates überprüfen. In jedem Entwicklungsteam gibt es die Qualitätssicherung, die die Funktionalität des Bugfixes verifiziert, bevor das Update das Studio verlässt, während unsere Quality Assurance (QA) die Qualität unserer Titel-Updates im Ganzen bestätigt.
    - Wenn ein Bugfix nicht funktioniert oder bei anderen Systemen eine Regression (Rückkehr zu einem schlechteren Zustand) verursacht, gehen wir wieder zurück zu Schritt 3.
    - Dieser Schritt kann ein paar Stunden aber auch mehrere Tage dauern, je nachdem, wie komplex der Bugfix ist.


    5. Einreichung bei den jeweiligen Plattformen

    - Wir bereiten ein Titel-Update mit allen überprüften Bugfixes vor und schicken es an unsere verschiedenen Plattform-Partner, damit es dort bewilligt wird. Das nennt man auch „First-Party Submission“.
    - Dieser Schritt kann zwischen einem Tag und einer Woche dauern und wird meistens ein paar Tage, bevor ihr die Patch-Hinweise auf unserer Webseite seht, erreicht. Dann bereiten wir das Titel-Update für die Veröffentlichung auf allen Plattformen für die kommenden Tage vor.


    6. Title-Update veröffentlichen

    - Die Bugfixes haben es offiziell ins Spiel geschafft! Das neue Titel-Update steht auf allen Plattformen zum Download bereit.



    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Übersicht aller Patches bzw. Title Updates für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga