Willkommen!
Wir sind Treffpunkt für Fans seit 2007 mit aktuellen News, einer Enzyklopädie & mehr zu den Assassin's Creed Spielen. Gerne nehmen wir eure Werke in unsere Galerien auf. Bitte kontaktiert uns hierfür auf Twitter oder im Forum.
Aktuelle Themen im Forum


    Quelle: Presse-Extranet


    Nach all dem Trubel um Assassin's Creed Valhalla wird es Zeit für eine Reise zurück zu Assassin's Creed Origins. Der YouTuber Tiger zeigt das Spiel in einem aktuellen Cinematic Video in 4k. Erstaunlich als auch großartig, was man aus einem Spiel, welches im Oktober 2017 erschienen ist, alles herausholen kann. Zum Zeitpunkt des Releases galt eine NVIDIA GeForce GTX 760 als eine empfohlene Anforderung.




    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Assassin's Creed Origins Soundtrack



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet


    Im gestrigen Ubisoft Forward Event bekamen wir ca. 5 Minuten lang Informationen über die weitere Vorgehensweise zu Assassin's Creed Valhalla. Es wurden keine Informationen über einen neuen Assassin's Creed Ableger oder über ein Assassin's Creed Remake bekanntgegeben. Dafür soll aber Assassin's Creed Valhalla weiter ausgebaut werden und zum ersten Mal im AC Franchise bis weit in das zweite Jahr supportet werden. Wir vermuten, dass dies an der aktuellen Covid-Situation liegt, denn eine Erweiterung zu entwickeln, benötig weniger Ressourcen als ein ganz neues Spiel zu entwickeln.

    Im Rahmen des Events teilte uns Ubisoft zunächst mit, dass man erfreut darüber ist, dass Assassin's Creed Valhalla die besten Verkaufszahlen in der Geschichte des Assassin's Creed Fanchise geschrieben hat. Ubisoft bedankte sich hierfür bei allen Spielern. Insgesamt wurden 300 Millionen Raubzüge angeführt und 100 Millionen Gebäude in den Siedlungen errichtet.

    Ubisoft wird Assassin's Creed Valhalla weiter mit kostenlosen Updates unterstützen, dazu gehören z. B. zeitlich begrenzte Feste, neue Quests und gänzlich neue Spielmodi, wie River-Raid-Update oder Meisterherausforderung.

    In den kommendenen Wochen wird Ubisoft einhändige Schwerter in das Spiel integrieren, die von der Community gewünscht wurden.

    Assassin's Creed Valhalla hatte nach Release viele Probleme und noch immer müssen Fehler behoben werden. Ubisoft bedankt sich an dieser Stelle für das kontinuierliche Feedback, die Unterstützung und Geduld mit dem Spiel.


    Erweiterungen

    Das DLC "Zorn der Druiden" ist bereits erschienen. Alle Infos dazu könnt ihr hier einsehen.

    Der DLC "Die Belagerung von Paris" wurde angekündigt und erscheint laut Ubisoft diesen Sommer. Aus verschiedenen Leaks wissen wir, dass der Zeitpunkt vorauss. August - November 2021 sein könnte. Im Paris-DLC geht es um die ambitionierte Schlacht in der Geschichte der Wikinger, die im kriegsgebeutelten Frankenreich stattfindet. Wir werden wieder Bündnisse schließen müssen, außerdem sollen die "Black Box"-Infiltrierungs-Missionen in den DLC zurückkehren, d. h. ihr bekommt ein Ziel für die Mission, aber wie ihr es erreicht, ist ganz euch überlassen. Es wird neue Fähigkeiten, Waffen, Ausrüstungsgegenstände und Feinde geben.


    Discovery Tour: Viking Age angekündigt

    Wie auch die Vorgänger Assassin's Creed Odyssey und Assassin's Creed Origins, bekommt auch Assassin's Creed Valhalla eine Discovery Tour. Releasezeitpunkt soll Herbst 2021 sein und wird für alle Besitzer von Assassin's Creed Valhalla kostenlos sein. Es ist für Spieler, die sich für Geschichte begeistern können, als auch für Studenten und Schüler, die ihr Wissen erweitern wollen.


    Ein drittes DLC!

    Ubisoft hat ein drittes DLC angekündigt, welches im zweiten Jahr nach Release von Assassin's Creed Valhalla erscheinen soll. Es ist das erste Mal im Assassin's Creed Franchise, dass Ubisoft ein Spiel noch weit in das zweite Jahr unterstützt. In diesem DLC soll es darum gehen, dass Eivor mit Odin noch nicht fertig ist. Mehr lies Ubisoft dazu nicht verlauten. Gerüchten nach soll es "Meteor" heißen, weitere Gerüchte hierzu könnt ihr hier nachlesen.


    Quelle: Ubisoft Forward Video




    Ubisoft Forward ansehen

    Das Event kann im Nachhinein als Video angesehen werden:




    Neues Collectible: Assassin's Creed® Animus Collection – Meister-Assassine Ezio

    Mit der Ubisoft Forward ist ein neues Collectible erschienen, welches hier erhältlich ist.


    Quelle: Ubisoft Mentor's Guild





    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Gerücht: Das nächste Assassins Creed soll noch größer werden



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga
    Der bekannte Branchen-Insider Jason Schreier hat sich in einem Podcast über den Assassins Creed Valhalla Nachfolger geäußert und eröffnet, dass die Spielwelt noch größer werden soll.
    Diese Aussage deckt sich auch mit den Äußerungen von Ubisofts CEO Yves Guillemot in einem Interview im Jahr 2019.

    Eine offizielle Aussage seitens Ubisoft dazu liegt noch nicht vor, deshalb bleibt es zu Zeit nur ein Gerücht.


    Weiterführende Links:
    geschrieben von hagalaz


    Quelle: newsroom.ubisoft-press.com


    Das diesjährige Ubisoft Forward Event findet am 12. Juni um 21 Uhr (MESZ) auf dieser Seite statt. Frag Nart wird Co-Streamer sein. Im Ubisoft Forward Event soll unter anderem neuer Content für Assassin's Creed Valhalla angekündigt werden. Wer weiss, vielleicht wird sogar der dritte DLC "Meteor" bekanntgegeben, zu dem es bereits einige Leaks gab? Die genannten Leaks könnt ihr hier einsehen. Der nächste Patch steht an, und mit ihm wird wohl auch das Sommerfest in Assassin's Creed Valhalla kommen. Wer am Ubisoft Forward teilnimmt, erhält ein Basim-Outfit über Ubisoft Connect!


    Was sind die Wünsche der Assassin's Creed Fanbase für das Ubisoft Forward Event?

    Laut einer Umfrage von Codex über Twitter wünscht sich die Community mit ca. 40 % der Stimmen ein "Return to the Roots", gefolgt mit 30 % der Stimmen ein Assassin's Creed Remake. Die Umfrage umfasst bereits über 3.200 Stimmen und läuft noch einen Tag, wir denken aber, dass sich nicht mehr viel ändern wird.


    Am 11. Juni: Assassin's Creed Brotherhood Of Venice

    Einen Tag vor der Ubisoft Forward, am Abend des 11. Juni, spielt Frag Nart das neue Brettspiel Assassin's Creed Brotherhood Of Venice. Hier geht es zu seinem Twitch-Kanal. Das Spiel soll vor allem Oldschool-Fans der Assassin's Creed Reihe ansprechen. Hier geht es zum Unboxing-Video und weiteren Details.



    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Aktuelle Gerüchte zum AC Valhalla-DLC "Die Belagerung von Paris" und "Meteor"



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet


    Der bekannte Leaker j0nathan hat in einigen Videos weitere Informationen zu Assassin's Creed Valhalla geteilt. Da die Videos auf französisch sind, sind wir froh, dass FrenchGuyDt diese freundlicherweise ins Englische übersetzt hat. Und wir übersetzen das Englische jetzt ins Deutsche.

    Gerüchte von j0nathan
    - Wie er schon seit einigen Monaten sagt, gab es bei Ubisoft (wahrscheinlich Ubisoft Sofia) ein Projekt mit Richard Löwenherz in der Entwicklung.

    - Es ist unklar, ob das Richard-Projekt in Entwicklung ist oder bereits aufgegeben wurde. Das Entwicklerteam soll sich gerade dem dritten Valhalla-DLC "Meteor" widmen, welcher noch nicht offiziell angekündigt ist.

    - Der DLC "Die Belagerung von Paris" soll laut j0nathan im September 2021 veröffentlicht werden, "Meteor" im Januar 2022.

    - Der DLC "Meteor" wurde aufgrund von zwei Hauptfaktoren in die Entwicklung aufgenommen:
    1. Die sehr positive Aufnahme von Assassin's Creed Valhalla, und Ubisoft möchte weiter auf dem Wikinger-Hype schwimmen.

    2. COVID hat Ubisoft stark beeinflusst (Far Cry 6, Rainbow Six ...) und die Entwicklung eines dritten DLC scheint einfacher zu sein, als ein ganzes Spiel zu entwickeln.


    - Wie erwartet, wird es kein neues Assassin's Creed im Jahr 2021 geben. Das nächste könnte spätestens Ende 2022 erscheinen (aber auch dieses Datum scheint sehr unrealistisch).

    - Das Richard-Projekt wäre ganz anders gewesen als Origins, Odyssey und Valhalla. Es wäre ein Uncharted-ähnliches, halblineares Spiel gewesen. Für jedes "Spiellevel" hätte es eine neue halboffene Welt beinhaltet.

    - Das Richard-Projekt umfasste auch einen Teil während des Dritten Kreuzzugs (1189-1192). Das Spiel wäre dann Richards Reise zurück nach Großbritannien gefolgt. Die von dem Spieler gespielte Figur wäre nicht Richard gewesen, sondern sein "Bodyguard".

    - Das Richard-Projekt hätte sich auch auf zwei andere Szenarien konzentriert: eine Frau und ein Mann. Ihre beiden Abenteuer wären irgendwann im Spiel zusammengekommen.

    Andere aktuelle Leaks des gleichen Leakers:

    - Jonathan hat das Kosmetikpaket "Isu's Knight" geleakt.

    - Er fand den Namen "Muspelheim" in den Dateien des Spiels zusammen mit der Erwähnung von "DLC" (er twitterte es). Laut Wikipedia "ist Muspelheim in der nordischen Mythologie ein Reich des Feuers".

    - Zu Beginn der Entwicklung von Valhalla wurden einige Konzeptionen zu diesem Gebiet gemacht, aber aus unbekannten Gründen aufgegeben.

    - Entweder für einen der beiden bereits angekündigten DLCs, oder für den dritten DLC „Meteor“, oder es ist nur ein Überbleibsel eines verworfenen Inhaltes für das Hauptspiel.

    - In einem anderen Video hat er die Karten von Irland DLC und Paris DLC gezeigt.



    Weitere Gerüchte zum DLC "Die Belagerung von Paris" von j0nathan
    - Eine neue Zusammenfassung, die in den Spieldateien zu finden ist: "Im Süden hat sich das Königreich Franken zum ersten Mal seit hundert Jahren unter einem einzigen König vereint. Karl der Dicke, der Urenkel Karls des Großen, führt nun einen langsamen Krieg gegen die Nordmänner in Franken. England könnte der nächste sein. Ravensthorpe muss in Franken neue Verbündete finden, um die Gefahr eines Krieges zu vermeiden. Ein Besucher wird am Dock von Ravensthorpe ankommen, um das Abenteuer zu beginnen.

    - Der DLC wird 885 stattfinden, wenige Jahre nach den Ereignissen des Spiels (was 877 stattfindet).

    - Die Verborgenen werden nicht Teil des DLC's sein. Eine der Dialogzeilen aus dem DLC (gesprochen von Eivor oder einem zufälligen Charakter) ist auch in den Spieldateien vorhanden: "Genau wie in England scheinen die Verborgenen in Francia abwesend zu sein. Welche Schätze könnten sie hinterlassen haben?"

    - Veröffentlichung des DLC am 9. November 2021 laut PlayStation Store.



    Weitere Gerüchte zum DLC "Meteor" von j0nathan
    - Der Name "Meteor" tauchte Ende März/Anfang April 2021 in den Spieldateien auf.

    - Ubisoft Sofia entwickelt diesen DLC.

    - "Meteor" könnte sich auf die nordische Mythologie konzentrieren. Das Königreich Muspellheim wird in den Spieldateien mit einer "DLC"-Kennzeichnung erwähnt. Entweder sind dies Reste aus der Entwicklung des Spiels oder das Königreich wird in "Meteor" auftauchen. Muspellheim ist jedoch laut Darby McDevitt selbst ein Spiegel Nordafrikas (so wie Asgard ein Spiegel Skandinaviens war), daher ist es möglich, dass Nordafrika im DLC besucht wird. Vielleicht wird Ubisoft Sofia Assets von AC Origins wiederverwenden.

    - Oder wir erhalten einen viel ambitionierten DLC: Meteor könnte den Fokus auf die Reisen von Odin in die 9 Königreiche setzen, die er nach dem Tod seines Sohnes Baldr angetreten hat.



    Weitere Gerüchte zum DLC "Die Belagerung von Paris" von j0nathan und andyreloads

    Einer unserer Follower auf Twitter (Dank an dich geht raus, Mathias!) hat uns auf ein interessantes Video von Pascal Palace aufmerksam gemacht, der weitere Details zusammenfasst. Zu diesen gehören: Schweinerennen, Käseweitwurf, neue Waffen, legendäre Tiere und neue Erfolge. Das und noch mehr erfahrt ihr in folgendem Video:




    Das könnte euch auch interessieren:

    -> DLC: „Die Belagerung von Paris“ für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga
    Die GameStar hat sich Assassins Creed Valhalla ein zweites Mal vorgenommen und eine erneute Bewertung mit dem Titel "Enttäuschendes Spiel trotz toller Open World" abgegeben.

    Der in der Assassins Creed bekannte YouTuber FragNart hat auf das Video reagiert und seine Sicht der Dinge dargelegt.

    Wie seht ihr das? Wir freuen uns über jede Diskussion dazu.

    Hier die Reaktion von FragNart:



    Und hier das Original der GameStar:



    Weiterführende Links:
    geschrieben von hagalaz


    Quelle: Presse-Extranet


    Wie der YouTuber Frag Nart in einem aktuellen Video zu Assassin's Creed Valhalla mitteilt, könnten mit dem Ubisoft Forward Event zwei Flussraub-Updates angekündigt werden, die möglicherweise in Irland spielen. Das Ubisoft Forward Event findet am 12. Juni um 21 Uhr (MESZ) auf dieser Seite statt.

    Zum DLC "Zorn der Druiden" wird laut seiner Aussage nichts mehr kommen, dafür sollen Spieler an Sicheln gelangen können, auch wenn sie den DLC "Zorn der Druiden" nicht besitzen. Die Sicheln bekommt man bisher nur im DLC.

    Mit dem DLC "Die Belagerung von Paris" sollen lang ersehnte Einhandschwerter in das Spiel gebracht werden. Der DLC könnte im August oder September 2021 erscheinen. Wie come-on.de mitteilte, soll in vielen Online-Stores als Releasetermin der 9. November 2021 angegeben sein. Dieser Termin wurde aber von Ubisoft nicht bestätigt und ist daher nur ein Gerücht.

    Weitere Infos findet ihr in Frag Narts Video. Wir bleiben gespannt darüber, was uns Ubisoft im Rahmen ihres Ubisoft Forward Events mitteilen wird.


    Das könnte euch auch interessieren:

    -> DLC: „Die Belagerung von Paris“ für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet


    Ein neuer Hotfix für Assassin's Creed Valhalla wurde eingespielt. Dieser behebt serverseitig Probleme mit der Quest "In den Nebel". Falls das Problem weiterhin auftritt, empfiehlt Ubisoft folgendes:

    - Eine manuellen Speicherstand erstellen
    - Schließe das Spiel und starte es neu
    - Startet nun den erstellten Speicherstand

    Weiterhin kümmert sich Ubisoft aktiv um die Rache-Quests. Durch den Hotfix sollen die Spieler mehr Rache-Quests in der Spielwelt entdecken können. Diese Funktion möchte Ubisoft in den kommenden Titel Updates weiter ausbauen.

    Ein neues Titel Update folgt in Kürze. Folgt uns auf Twitter oder besucht regelmäßig unsere Seite oder unser Forum, um auf dem Laufenden zu bleiben.

    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Alle Patches | Title Updates für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Ubisoft


    Der bekannte YouTuber Frag Nart darf als erster Deutsche das neue Brettspiel Assassin's Creed Brotherhood Of Venice in den Händen halten.

    Bei diesem Brettspiel handelt es sich um ein Kickstarter-Projekt, welches von Triton Noir gemacht und von Ubisoft unterstützt wird und ist wie gemacht für alle Oldschool Assassin's Creed Fans. Erste Eindrücke könnt ihr über das Unboxing-Video von Frag Nart gewinnen, das wir nachfolgend eingebettet haben:



    Spielen wird es Frag Nart am 11. Juni 2021, einen Tag vor dem Ubisoft Forward Event. Falls ihr mehr zum Kickstarter-Projekt erfahren wollt, klickt hier.


    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Interview mit Mrs. H. E. Kenway: Warum sie Assassin's Creed Fanfictions schreibt



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Assassin's Creed III Screenshot by da_irga


    Die Assassin's Creed Community zeichnet sich durch ihre zahlreichen Fans aus, die mit Leib und Seele etwas für die Community tun.
    So auch Mrs. H. E. Kenway. Sie schreibt Assassin's Creed Fanfictions mit Herz und Seele. Als Fanseite wollen wir aktiv auf andere Fans zugehen, die in der Community etwas bewegen, und so haben wir sie um ein Interview gebeten. Wir freuen uns sehr, dass sie zugestimmt hat! Wir wünschen euch viel Spaß dabei, mehr über sie zu erfahren!


    Assassins-Creed.de: Erzähle etwas über dich und deine Stories.


    Mrs. H. E. Kenway: Mein Name ist Alexandra, ich werde 47 Jahre alt dieses Jahr, verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder, welche noch hier bei uns leben. Vieles aus meinem Alltag und meinen Erfahrungen fließen beim Schreiben in die Geschichten, was mir schon einige Male einen bösen Blick meines Sohnes oder ein Kichern meiner Tochter einbrachte.


    Assassins-Creed.de: Du hast inzwischen etliche Stories geschrieben. Wie hieß deine erste Story?

    Mrs. H. E. Kenway: Meine allererste Story, um Kapitän Edward Kenway, heißt „Eine Zeitreise die sich gewaschen hat“ (der Name kam mir einfach so in den Sinn und war ursprünglich nur für das Konzept gedacht ich habe sie dann aber einfach so belassen)


    Assassins-Creed.de: Und welche deiner Stories gefällt dir am besten und wieso?

    Mrs. H. E. Kenway: Das wäre der erste Part von „Even when your kind appears…“, die Hauptstory um meine Protagonistin. - Auch wenn ich Edward beim ersten Spieldruchgang nicht so mochte, hatte ich die Idee mit ihm und liebe Piraten! Dieses Flair auch auf Great Inagua ist wirklich wunderschön.


    Assassins-Creed.de: Wann hast du damit begonnen, dich für das Schreiben von Fanfictions zu begeistern?

    Mrs. H. E. Kenway: Das fing vor ungefähr 3 Jahren an, als ich keine Fanfics mehr fand, die sich mit meinen Lieblingscharakteren beschäftigten. Da beschloss ich einfach selber zu schreiben und ich habe das auch als Ablenkung für mich genutzt, weil ich mit dem Rauchen aufgehört hatte (funfact: Ich habe seitdem nie wieder eine Zigarette angerührt).


    Assassins-Creed.de: Was ist dein Lieblings-Game im Assassin's Creed Franchise?

    Mrs. H. E. Kenway: Ich liebe einfach Assassins Creed 3. Ich mag die Kolonialzeit in Amerika und beschäftige mich seit Jahren schon damit.


    Assassins-Creed.de: Welches ist dein Lieblings-Charakter im Assassin's Creed Franchise?

    Mrs. H. E. Kenway: Mein absoluter Favorit ist Haytham E. Kenway! Ubisoft hat ihm, mMn, zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt und leider wird er auch oft zu unrecht als kaltherzig dargestellt.

    Assassins-Creed.de: Warum gerade interessierst du dich für die Templer?

    Mrs. H. E. Kenway: Da kann ich am besten Großmeister Kenway zitieren „Order. Purpose. Direction. No more than that...“ Der Orden hat einfach eine Ordnung die mir gefällt und ich selber bin ein recht disziplinierter Mensch, weswegen ich mich dorthin gezogen fühle.


    Assassins-Creed.de: Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wären es?

    Mrs. H. E. Kenway:
    - Meine Mama einmal wieder in den Arm nehmen können (sie starb vor 4 Jahren )
    - Das meine Familie, Verwandten und Freunde gesund bleiben
    - Ich würde gerne auf einer einsamen Insel leben können


    Assassins-Creed.de: Wo können wir deine Stories finden?

    Mrs. H. E. Kenway: Ich bin auf
    https://fanfiktion.de/u/Chaoshexe74
    https://wattpad.com/user/Mrs_H_E_Kenway
    https://storyhub.de/profil/MrsHEKenway
    https://www.pinterest.de/Mrs_H_E_Kenway/ und
    im Forum World of Players: "Das Tagebuch des Haytham E. Kenway - Part 3"
    zu finden.


    Assassins-Creed.de: Was wird deine nächste Story?

    Mrs. H. E. Kenway: Soviel kann ich sagen: Es dauert noch mit der derzeit laufenden Fanfic, weil ich bereits bis Ende diesen Jahres Kapitel fertig habe. Auch das Tagebuch von Haytham hat diesen Vorlauf.
    Im Grunde plane ich „Immortal Army of Justice“ weiter zu schreiben.

    Assassins-Creed.de: Vielen Dank für das Interview!

    Mrs. H. E. Kenway: Ich muss mich auch bedanken. Vielleicht kann man so einigen AC Fans, die sich Fortsetzungen zu AC3 oder Rogue wünschen, schonmal eine Geschichte an die Hand geben. Ein kleiner Ersatz, sozusagen.
    geschrieben von da_irga