Umfrage
Assassine! Was ist dir wichtiger: Deine Versteckte Klinge oder deine Kapuze?
Versteckte Klinge
Kapuze
Zufallsbilder
  • Keyart mit Logo
  • News von mondy am 19.05.2024 20:00 Uhr


    Assassin's Creed Shadows | Quelle: Presse-Extranet

    YouTuber FragNart hat in seinem Video zu Assassin's Creed Shadows viele Infos zum Gameplay genannt. Die Features sehen wie folgt aus:

    - Es wird Jahreszeiten und dynamisches Wetter geben.
    - Die Jahreszeiten und das Wetter nehmen Einfluss auf das Gameplay, z. B. hören uns die Gegner weniger bei Wind oder wir reflektieren uns in Wasserpfützen. Im Winter können wir uns wohl nicht mehr im Fluss verstecken, da zugefroren.
    - Die Map ist ungefähr so groß wie die von Assassin's Creed Origins.
    - Im Spiel gibt es Berge. Ubisoft legt viel Wert darauf, dass, wenn wir einen Berg erklimmen, sich dies auch so anfühlt. In Assassin's Creed Origins war man gefühlt zu schnell hochgeklettert.
    - Wir können Lichter ausknipsen, da wir im Schatten weniger gut zu sehen sind.
    - Wände können durchbrochen werden.
    - Wir können Naoe und Yasuke wechselnd spielen. Jede Person hat ihre Stärken und Schwächen.
    - Yasuke ist eine historisch belegte Person.
    - Das Versteck: Wir werden ein Versteck haben, dessen Layout und Deko wir selbst festlegen können. Wir können unsere Shinobi-Liga erweitern und unsere Crew trainieren. Vielleicht können wir Ihnen Aufträge erteilen.
    - Vorkommende Waffen: Versteckte Klinge, Bomben, Schwerter, Wurfmesser, Enterhaken.



    Weiterführende Links:
    News von mondy am 17.05.2024 19:00 Uhr


    Assassin's Creed Shadows | Quelle: Presse-Extranet

    Ubisoft hat den offiziellen Trailer zu Assassin's Creed Shadows veröffentlicht, welches vormals unter dem Projektnamen Assassin's Creed Codename Red bekannt war. Im Spiel reisen wir zurück in das feudale Japan, genauer gesagt in das 16. Jahrhundert - in die Sengoku-Periode - und erleben die Geschichte von Naoe, einer geübten Shinobi-Assassinin aus der Provinz Iga, und um Yasuke, dem mächtigen afrikanischen Samurai aus historischen Legenden. Assassin's Creed Shadows erscheint am 15. November 2024.





    Weiterführende Links:
    News von mondy am 08.10.2023 19:37 Uhr


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet

    Mit Assassin's Creed Mirage kehren wir zurück zu den Wurzeln. Ich durfte es vor Release spielen und heute bekommt ihr mein Review aus der Sicht eines leidenschaftlichen Fans, der alle Assassin's Creed Ableger gespielt hat und seit vielen Jahren Teil der Community und dieser Webseite ist.

    In Assassin's Creed Mirage schlüpfen wir in die Rolle von Basim Ibn Is'haq, einem Straßendieb mit mysteriöser Vergangenheit, der sich auf einer Suche nach Antworten den Verborgenen in Alamut anschließt. Assassin's Creed Mirage erschien am 5. Oktober 2023 und ist der neue Ableger nach Assassin's Creed Valhalla. Er sollte einst eines dessen DLCs werden bis Ubisoft sich entschied, daraus einen eigenen Teil zu machen. Entwickelt wurde es unter der Leitung des Studios Ubisoft Bordeaux, dem Studio, das hinter der Erweiterung Assassin's Creed Valhalla: Zorn der Druiden steckt. Mehr dazu: Das Entwicklerteam stellt sich vor. Es ist das erste Hauptspiel in der Assassin's Creed Reihe, welches von diesem Studio hauptverantwortlich entwickelt wurde. Hier eine Übersicht über die federführenden Entwicklerstudios der Reihe.

    Ein Spiel, wonach wir uns Fans schon seit Jahren gesehnt hatten, gerade nach dem Riesen-Spiel Assassin's Creed Valhalla, das zum ersten mal in der Geschichte des Franchises über zwei Jahre hinweg laufend mit neuen Inhalten versorgt wurde. Assassin's Creed Mirage ist ein Spiel für echte Nostalgiker - wie ich finde. Es ist eine interessante Mischung aus allen Vorgängerteilen, allen voran Assassin's Creed Origins, Unity und Assassin's Creed 1 und 2.



    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet


    Story

    Wir spielen einen Attentäter, der seinen Aufträgen in Bagdad nachgeht. Es ist im Prinzip das selbe wie wir es bereits von den ersten Assassin's Creed Teilen kennen und somit nach dem eher langatmigen Assassin's Creed Valhalla ziemlich erfrischend. Was Basim angeht, bleibt jedoch abzuwarten, ob er auch in den Köpfen der Fans hängen bleibt, wie es Ezio, Kenway oder Altair taten. Als etwas unglücklich empfand ich, dass wir aus Assassin's Creed Valhalla wissen, wie es mit Basim weitergeht, wenn wir Assassin's Creed Mirage abgeschlossen haben. Es ist spannend, seinen Weg bis dahin zu verfolgen, allerdings nimmt das auch den gewissen Reiz.

    Die Story nimmt sich durchgehend ernst und es geht von Anfang an ganz schön zur Sache. Wer auf eine eher lineare Storyline steht, der wird nicht enttäuscht. Mir gefällt, dass die Aufträge die Spieltwelt beeinflussen, beispielsweise wenn die Glocken läuten und die noch zuvor belebten Gassen plötzlich menschenleer und wüst sind. Aber was ist eigentlich mit der Gegenwartsstory? Die fällt in Mirage eher karg aus.

    Wer sich auf ein großes Spiel freut, wird hier leider enttäuscht. Nach 15 bis 20 Stunden ist schon Schluss. Außerdem bietet Assassin's Creed Mirage keine wirklich neue Innovation. Trotzdem ist es ein verdammt gutes Spiel geworden.



    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet



    Gameplay

    Es spielt sich eher wie ein Spiel von früher. Das Kampfsystem ist relativ simpel und der Parkour erinnert an Assassin's Creed 1 und Assassin's Creed Unity. Und wir schleichen uns durch die Büsche wie in Assassin's Creed Black Flag. Wenn wir etwas stehlen, reagiert unser Umfeld darauf. Wenn wir rennen, machen wir auf uns aufmerksam. Es ist ein Stealth-Spiel durch und durch.

    Die Gegner sind teilweise so stark, dass wir besser flüchten, als es an ihnen zu versuchen. Wir bekommen durch das Töten von Wachen keine Erfahrungspunkte, aber dafür einen umso höheren Bekanntheitsgrad, den wir nicht wollen. Um diesen zu verringern, müssen wir Steckbriefe von den Wänden kratzen oder Herolde bestechen. Wenn wir das nicht tun, werden uns die Wachen auf den Leib rücken. Und die Bogenschützen auf den Dächern sehen einfach alles.

    Unser Assassinen-Sinn lässt uns wertvolle Gegenstände wie Truhen, aber auch Gefahren wie Wachen erkennen, was stark an die ersten Teile der Reihe erinnert. Unsere Adlerssicht ist vergleichbar mit der aus Assassin's Creed Origins.

    In Assassin's Creed Mirage meucheln wir Gegner viel schneller. Das Kampfsystem ist simpel und beschränkt sich auf ein paar wenige Tools, die ausgebaut werden können. Sehr effektiv sind Wurfmesser. Aber auch spaßig ist das Blasrohr, mit dem wir Gegner betäuben oder vergiften können, oder Rauchbombem, mit denen wir sie benebeln können. Es ist simpel und genau deshalb macht es so viel Spaß. Der Fokus liegt auf Stealth - nicht auf den Kampf.

    Mit der Steuerung hatte ich tatsächlich wenig Probleme, habe das Spiel mit Tastatur und Maus gespielt. Basim hüpft dorthin, wo ich ihn haben möchte und manchmal entscheidet er sich sogar für einen besseren Weg, als den ich eigentlich nehmen wollte. Manchmal bewegte sich die Kamera nicht mit und im Menü hatte ich Soundprobleme. Neben einiger wenigen Bugs lief das Spiel aber insgesamt problemlos.


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet



    Das Spiel konzentriert sich wirklich stark auf das Wesentliche und setzt auf "weniger ist mehr". Die integrierten Mechaniken sind ausreichend und stimmig. Die herumliegenden Schriftstücke geben historische Details wider - ein Geschichtsunterricht quasi, der nicht einschläfernd wirkt.

    Mir gefällt vor allem, wie abwechslungsreich das Spiel ist. Mal ist es knifflig, mal spannend, mal traurig, mal lustig. Das macht das Spiel wirklich interessant. Und die Assassinen geben sich manchmal wirklich cool und weise. Das hat mir seit vielen Jahren sehr gefehlt. Das war eines der Hauptmerkmale von Assassin's Creed 1.

    Mirage legt im Vergleich zu seinen Vorgängern wenig Wert auf Waffen und Kleidung und wir können das Spiel von Anfang bis Ende eigentlich mit der Startausrüstung durchspielen. So simpel, dass es gut tut. Assassin's Creed Mirage konzentriert sich sehr auf das Assassinen-Gameplay.

    Die Quests sind vergleichbar mit denen aus den ersten Ablegern der Serie. Wir machen Wettläufe, beschützen Bürger oder meucheln Ziele. Aber gerade wenn es um das Meucheln oder Stehlen geht, ist das Spiel manchmal knifflig. Ich verbringe dann entsprechend Zeit auf den Dächern, um zu planen, wie ich vorgehe: Wie ich die Wachen ablenke oder welchen Eingang ich wähle. Das macht Spaß.



    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet


    Atmosphäre

    Eine absolut lebendige Spielwelt mit vielen Details. Da haben wir beispielsweise eine Dame, die einen Teppich ausklopft und danach recht witzig dargestellt einen Hustenanfall bekommt, während ich versuche im Rahmen meines Auftrages vorsichtig in den Palast zu schleichen. Die Märkte und Gassen fühlen sich belebt an. Jeder Charakter hat etwas zu tun. Es wurde besonders viel Wert auf gute Animationen gelegt.

    Auch die Landschaften sind - wie wir es von Ubisoft kennen - eine Augenweide. Atemberaubend und in sich in Licht- und Farbe absolut stimmig. Auch der Fotomodus ist wieder integriert und ich bin schon äußerst gespannt, was unsere bekannten virtuellen Fotografen aus der Fancommunity wieder posten werden. Wo wir hinsehen, haucht das Farbspiel dem Spiel Leben und Gefühl ein. Abgerundet wird das alles von einem gefühlvollen und epischen Soundtrack.

    Außerhalb der Stadt erinnert das Spiel stark an Assassin's Creed Origins. Es macht einfach Spaß, stundenlang nur in den Gassen herumzuschlendern, über die Dächer zu hüpfen, sich zu verstecken oder über die Sandmeere zu laufen. Die Vertonung ist absolut klasse, besonders die Stimme von Roshan und wie in Assassin's Creed Origins oder Odyssey auch, reden NPC's zum Teil in der Landessprache, in diesem Fall: Arabisch.



    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet


    Fazit

    Die gesamte Atmosphäre des Spiels ist wirklich gut gelungen. Wer einfach gerne durch die Spielwelt schlendert und die Atmosphäre genießt, der wird Assassin's Creed Mirage mögen. Das Spiel ist sehr simpel gehalten und konzentriert sich bei vielen Gesichtspunkten auf das Wesentliche, wie beim Kampfsystem oder bei der Anzahl an Quests und Mechaniken. Wie eingangs beschrieben, bringt es keine neuen Innovationen. Dadurch ist das Spiel relativ schnell zu Ende bei ungefähr 15 - 20 Stunden Spielzeit und dabei haben wir wirklich alles gesehen. Die Story ist angenehm linear, aber wirklich viel in der Gegenwart passiert nicht. Das Spiel ist außerdem sehr stealth-fokusiert und RPG-Elemente sind eigentlich keine vorhanden. Es ist ein Spiel für Nostalgiker und für die, die ein echtes Assassinen-Gameplay wollen. Deshalb vergebe ich 8 von 10 Punkten und finde, dass es der Spielreihe insgesamt gut tut.
    News von mondy am 05.10.2023 20:11 Uhr


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet

    Heute ist es soweit - Assassin's Creed Mirage ist erschienen! Wir wünschen jedem, der das Spiel bereits hat, viel Freude und Spaß! Wir durften das Spiel im Vorfeld spielen und werden demnächst ein Review dazu veröffentlichen. Um es kurz zu fassen: Das Spiel geht einen Schritt zurück, um einen Schritt nach vorne zu machen. Ein absolutes MUSS für Nostalgiker!
    News von mondy am 03.10.2023 14:59 Uhr


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet

    Assassin's Creed Mirage erscheint in zwei Tagen am 5. Oktober 2023. Seid ihr auch schon im Assassin's Creed Mirage Fieber wie wir?! Für ein wenig Unterhaltung haben wir unsere Galerien mit den offiziellen Screenshots und Artwork gefüllt. Zu ihnen gelangt ihr hier:

    Assassin's Creed Mirage | Offizielle Screenshots
    Assassin's Creed Mirage | Offizielles Artwork


    In Assassin's Creed Mirage schlüpfen wir in die Rolle von Basim Ibn Is'haq, einem Straßendieb mit mysteriöser Vergangenheit, der sich auf einer Suche nach Antworten den Verborgenen in Alamut anschließt. Basim zählt zu den flinksten und einfallsreichsten Assassinen der Spielreihe. Das Gameplay setzt besonders Schwerpunkt auf Stealth- und tödliche Assassinen-Techniken und bietet neue Fähigkeiten wie Attentäter-Konzentration, die es Basim ermöglicht, mehrere Feinde hintereinander zu markieren und auszuschalten.

    Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, folgt uns gerne auf Twitter. Bis bald!
    News von mondy am 16.08.2023 20:16 Uhr


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet

    Assassin's Creed Mirage erscheint nun eine Woche früher als ursprünglich angekündigt. Damit können wir bereits am 5. Oktober 2023 nach Bagdad reisen und uns dem Leben der Assassinen widmen.

    Ursprünglich angekündigt wurde Assassin's Creed Mirage für den 12. Oktober 2023 auf allen Plattformen. Es ist der neue Ableger nach Assassin's Creed Valhalla.

    Weiterführende Links:
    News von mondy am 18.06.2023 12:40 Uhr


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet

    Alles zum Thema Größe der Map, zur Spielzeit und New Game + von Assassin's Creed Mirage erfahrt ihr hier zusammengefasst.

    Mit Assassin's Creed Mirage kehrt die Map zurück zu den Wurzeln, denn sie unterscheidet sich enorm von der, wie wir sie von den letzten Ablegern kennen. In einem kürzlich veröffentlichten Video erklärt Michael Huber von Easy Allies, dass ihm die Entwickler mitgeteilt hätten, dass die Spielwelt etwa so groß ist wie Konstantinopel in Assassin's Creed Revelations oder das Paris in Assassin's Creed Unity.

    Assassin's Creed Mirage soll außerdem kein 150-Stunden-RPG wie Assassin's Creed Valhalla werden, sondern sich auf 15 - 20 Stunden beschränken, so der Vize-Präsident und Executive Producer Marc-Alexis Côté zu IGN.

    Ubisoft hat gegenüber der GamePro bestätigt, dass es kein New Game + geben wird. Das ist auch nicht weiter schlimm, wenn man die Spielgröße und die Spielzeit bedenkt. In Assassin's Creed Origins gab es ein Neues Spiel +, ebenso in Assassin's Creed Odyssey. In Assassin's Creed Valhalla war der Modus allerdings aus technischen Gründen nicht umsetzbar.

    Assassin's Creed Mirage ist der neue Ableger nach Assassin's Creed Valhalla. Wenn euch unsere Seite gefällt, dann folgt uns gern auf Twitter und schaut regelmäßig bei uns vorbei. Bis dann!

    Weiterführende Links:
    News von mondy am 13.06.2023 20:28 Uhr


    Assassin's Creed Mirage: Galerie | Quelle: Presse-Extranet

    Im Rahmen der Ubisoft Forward 2023 gab es gestern viele neue Infos zu Assassin's Creed, die wir nachfolgend zusammenfassen.



    Assassin's Creed Codename Jade

    Es gab einen Trailer zu Assassin's Creed Codename Jade. Das Handygame werden wir kostenlos zu jeder Zeit spielen können. Wer jetzt schon Bock hat, es zu testen, kann sich die Betaversion holen. Trailer:





    Assassin's Creed Nexus VR

    Dieses Spiel wird zusammen mit Meta entwickelt und ermöglicht uns, Parkour, Kämpfe und Stealth als Assassine im VR-Modus zu erleben. Es gibt drei spielbare Charaktere: Connor, Kassandra und Ezio.




    Assassin's Creed Mirage

    Assassin's Creed Mirage erscheint offiziell am 12. Oktober 2023 auf allen Plattformen und geht zurück zu den Wurzeln. Hier für euch der Story-Trailer:



    Wir fassen das Gameplay zusammen:

    1. Freischaltbare Tools wie zum Beispiel ein Blasrohr.
    2. Freischaltbare Missionen, mit denen wir uns Belohnungen ergattern können.
    3. Parkour aus Assassin's Creed 1 und 2 ist zurück.
    4. Dinge können umgestoßen werden, um Wachen den Weg zu versperren.
    5. Es gibt Bogenschützen auf den Dächern.
    6. Stealth: in Büschen verstecken, Heuhaufen, Social Stealth
    7. Es gibt Bomben und Pfeile zum Ablenken und Betäuben.
    8. Es gibt Kettenattate mit Wurfmessern (wie wir es von Assassin's Creed Valhalla kennen).
    9. Die Adlersicht erinnert an Assassin's Creed 1.
    10. Es gibt einen Assassinen Focus, der uns erlaubt, Isu-mäßig der Reihe nach automatisierte Attentate auszuführen. Diese Fähigkeit ist jedoch nicht immer einsetzbar, denn sie muss aufgeladen werden.
    11. Attentate sind im Fokus.
    12. Assassinen-Büros wie in Assassin's Creed 1
    13. Wir geben mit Blut getränkte Federn ab (Assassin's Creed 1).
    14. Wir können die Zeit schneller vergehen lassen, indem wir auf einer Bank warten.
    15. Unser Vogel heißt Enkidu.

    Hier der Gameplay Walktrough:



    Hier der Gameplay Walktrough mit den Entwicklerkommentaren:





    Das gesamte Ubisoft Forward 2023 Event könnt ihr hier ansehen. Die Infos zu Assassin's Creed starten ab 01:02:50 :



    Assassin's Creed Mirage ist der neue Ableger nach Assassin's Creed Valhalla. Wenn euch unsere Seite gefällt, dann folgt uns gern auf Twitter und schaut regelmäßig bei uns vorbei. Bis dann!