Willkommen!
Wir sind Treffpunkt für Fans seit 2007 mit aktuellen News, einer Enzyklopädie & mehr zu den Assassin's Creed Spielen. Gerne nehmen wir eure Werke in unsere Galerien auf. Bitte kontaktiert uns hierfür auf Twitter oder im Forum.
Aktuelle Themen im Forum


    Quelle: ubisoft.com

    Title Update 1.3.0 für Assassin's Creed Valhalla ist wieder einmal nicht nur Features-Bringer, sondern auch Bug-Bringer. Frag Nart setzt Grenzen und erteilt Irland-Verbot. Warum, erfahrt ihr in dieser News.

    Der bekannte YouTuber Frag Nart teilt in einem neuen Video mit, dass neue Bugs größere Probleme verursachen. Wenn man sich nach Irland (DLC: "Zorn der Druiden") teleportiert, fallen viele Spieler in eine Art Schlaf-Loop. Einige können in Irland auch nicht mehr speichern. Andere Spieler melden, dass Synin nicht mehr gerufen werden kann. (Edit um 18:42 Uhr: Hinweis von der Redaktion: Inzwischen wurde uns mitgeteilt, dass der Schlaf-Loop-Bug gestern Nacht bereits mit einem Hotfix behoben wurde. Es kann sein, dass Eivor's Bett in Dublin für manche Spieler bis zum nächsten Update nicht benutzbar sein wird. Danke an @BlackGentlem4n)

    "Wir können jetzt meckern: Ubisoft - was macht ihr? Warum macht ihr das? Warum testet ihr das nicht eingehend? Aber wir können auch handeln und uns in die Konstruktivität hineinbegeben und sagen 'Jo, offizielles Irland-Verbot für euch!', wenn ihr sicher sein wollt, dass ihr weiterspielen könnt", so Frag Nart. Das und noch mehr könnt ihr euch in seinem aktuellen Video ansehen, welches wir nachfolgend eingebunden haben. Der neue Patch bringt neben neuen Bugs auch Spielverbesserungen, Einhandschwerter, neue Fertigkeiten, Level-Scaling, das Sigrblot-Festival (29. Juli - 19. August) und ein neues Rüstungsset mit ins Spiel.



    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Wir verlosen 2x Assassin's Creed Valhalla!



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: ubisoft.com


    Seit gestern ist das Assassin's Creed Valhalla Titel-Update 1.3.0 draußen. Wir berichteten bereits vor 2 Tagen in dieser News darüber.

    Nun hat Ubisoft einige der Neuheiten in einem Video aufgezeigt. So sieht man unter anderem Ausschnitte aus dem Sigrblot-Fest, neue Waffen und Ausrüstungen.

    Ebenfalls teilte Ubisoft auf Twitter mit, dass man zur Feier der 3rd Season 50 Opale über Ubisoft Connect verschenkt. Außerdem gratis zu holen gibt es die Vermächtnis-Montur: Altair! Hier einfach bei Ubisoft Connect einloggen und abholen.



    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Wir verlosen 2x Assassin's Creed Valhalla!



    Weiterführende Links:
    geschrieben von hagalaz


    Quelle: ubisoft.com


    Mit dem morgigen Titel Update 1.3.0 werden Inhalte des neuen Assassin's Creed Valhalla DLC "Die Belagerung von Paris" in das Spiel integriert. Als Release-Termin des DLC wird im Changelog der 12. August 2021 genannt.

    Außerdem bringt das Update noch folgende Inhalte:
    - Sigrblot-Festival (29. Juli - 19. August)
    - Level-Skalierung
    - Neue Skills
    - Spielverbesserungen

    Größe:
    Xbox Series X|S: 23.79 GB
    Xbox One: 17.72 GB
    PlayStation®5: 6.85 GB
    PlayStation®4: 15.3-24.5 GB (depending on region)
    PC: 20.4-31.37 GB (main game– season pass)

    Hier geht es zum Changelog von Title Update 1.3.0


    Das könnte euch auch interessieren:

    -> DLC: „Die Belagerung von Paris“ für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet

    Mit dem DLC "Die Belagerung von Paris" für Assassin's Creed Valhalla werden auch die "Black Box"-Infiltrierungs-Missionen kommen, d. h. ihr bekommt ein Ziel für die Mission, aber wie ihr es erreicht, ist ganz euch überlassen. Ein Video mit Szenen aus dem DLC findet ihr auf Twitter.


    Leak zum Releasetermin von "Die Belagerung von Paris"

    Ein Leak kursiert durch Twitter, der den Releasetermin des DLC auf den 5. August 2021 datiert. Wir halten diesen Termin nicht für ausgeschlossen, allerdings schon fast für zu zeitnah, denn in der Regel folgt 1 bis 2 Wochen vor Release der Trailer. Zeitlich wäre das also schon recht knapp, aber nicht ausgeschlossen. Was wir jedoch wissen ist, dass der DLC spätestens im September erscheinen wird.


    Das könnte euch auch interessieren:

    -> DLC: „Die Belagerung von Paris“ für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet

    Mit der aktuellen Finanzpressemitteilung gibt Ubisoft bekannt, dass der DLC "Die Belagerung von Paris" zwischen Juli und September 2021 erscheinen soll. Gerüchten nach wurde bislang das Erscheinungsdatum auf vorraussichtlich August bis November 2021 geschätzt. Mehr Informationen zum DLC findet ihr hier.

    Weiterhin werden in diesem Report noch einmal die Informationen mitgeteilt, die wir bereits zum Teil aus dem Ubisoft Forward Event kennen. Ubisoft will in den kommenden Monaten und Jahren vielversprechende Inhalte für Assassin's Creed liefern, zudem Assassin's Creed Valhalla auch ein zweites Jahr nach Release supporten. Ob da also auch Inhalte für die Vorgänger von Assassin's Creed Valhalla folgen? Was meint ihr? Lasst es uns auf Twitter oder im Forum wissen!


    Hotfix vom 21.07.2021


    Quelle: Assassin's Creed on Twitter


    Mit dem heutigen Hotfix behebt Ubisoft das Problem, bei dem gekaufte permanente Booster von Spielern nicht verwendet werden konnten. Ein Hotfix geschieht serverseitig.


    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Assassin's Creed Infinity offiziell bestätigt! Alle Details zur Zukunft von Assassin's Creed



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet

    Der Leaker ANDY RELOADS hat zusammen mit PEDDER die Dateien von Assassin's Creed Valhalla durchforstet und folgende Informationen herausbekommen. Das nächste Sommerfest wird das Sigrblot-Fest sein, bei welchem Eivor eine wichtige Entscheidung zu treffen hat. Dem Leak nach, soll sie mit einer Opfergabe zu tun haben, Eivor müsse entscheiden, welchem Gott er die Opfergabe darbietet. Valka soll Bestandteil des Sommerfestes werden.

    Im Rahmen von "Acts of Bravery" müssen wir Kriegsbriefe in unserer Siedlung in England finden. Das könnte Bestandteil des Paris-DLC's sein. In den Spieledateien ließen sich die "Krieger des Glaubens"-Waffen finden, die folgende Namen tragen:
    - Rollo's Lost Axe
    - Icy Death
    - Brokkr's Pride
    - Ljosalfar's Glory
    - Celtic Crusher

    Außerdem soll es als Belohnung "Francia's Schwert" geben. Vielleicht im Zusammenhang mit den neuen Riverraids, denn diese werden ebenso vorausgesagt. In den Riverraid-Dateien finden sich die Namen magischer Gebiete: Svartalfheim, Muspelheim, Niflheim. Möglicherweise führen uns die Riverraids auch nach Frankreich in das Paris-DLC? Laut Frag Nart könnte das nächste Update zwischen dem 20. und dem 22. Juli 2021 erscheinen. Das und noch mehr bespricht Frag Nart in seinem Video:



    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Assassin's Creed Infinity offiziell bestätigt! Alle Details zur Zukunft von Assassin's Creed



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: news.ubisoft.com

    Wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Mega-Leaks von Jason Schreier zu Assassin's Creed Infinity, nahm Ubisoft Stellung zu diesem Titel und der Zukunft des Assassin's Creed Franchises. Ubisoft führt zunächst an, dass Assassin's Creed Odyssey und Assassin's Creed Valhalla Rekorde gebrochen haben. Das läge unter anderem an der RPG-Entwicklung der letzten Ableger. Ubisoft bestätigt: Die zwei beiden großen Studios Ubisoft Montreal und Ubisoft Quebec werden offiziell an einem Projekt mit dem Codenamen Assassin's Creed Infinity arbeiten.

    In der Vergangenheit existierte ein Konkurrenzdenken zwischen den beiden großen Studios - jeder von ihnen wollte nacheinander das bessere Assassin's Creed herausbringen. "Anstatt den Staffelstab von Spiel zu Spiel weiterzugeben, glauben wir fest daran, dass dies eine Gelegenheit für eines der beliebtesten Franchises von Ubisoft ist, sich auf eine integriertere und kollaborativere Weise zu entwickeln, die weniger auf Studios und mehr auf Talent und Führung ausgerichtet ist.", so Ubisoft.

    Geleitet werden diese beiden Studios von Marc-Alexis Côté als Executive Producer. Er ist eines der Gründungsmitglieder von Ubisoft Quebec und begann seine Assassin's Creed-Karriere mit Assassin's Creed Brotherhood. Bei Assassin's Creed Syndicate nahm er den Platz als Creative Director ein, und für Assassin's Creed Odyssey war er als Senior Producer verantwortlich.

    Zur Seite stehen ihm Ubisoft Montreal's Étienne Allonier, Brand Director für Assassin's Creed seit 10 Jahren, und jeweilige Teams. Laut Ubisoft soll sichergestellt werden, dass "das Assassin's Creed-Franchise weiterhin die Erwartungen der Fans übertrifft, die einen kohärenteren Ansatz für seine Entwicklung gefordert haben in den letzten Jahren." Julien Laferrière von Ubisoft Montreal wurde zum Senior Producer ernannt und wird die Entwicklung beider Studios leiten und überwachen. Er begann seine Assassin's Creed Karriere mit dem ersten Teil im Jahr 2007 und war auch zuletzt in die Entwicklung von Assassin's Creed Valhalla involviert.

    Creative Directors werden Jonathan Dumont (Quebec) und Clint Hocking (Montreal) sein. Dumont war zuvor World Director bei Assassin's Creed Syndicate und Creative Director bei Assassin's Creed Odyssey. Hocking war zuvor für Splinter Cell und Far Cry tätig. "Obwohl wir wissen, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt, glauben wir, dass wir mit dieser neuen Struktur sicherstellen können, dass die Vielfalt und Repräsentation in unseren Teams weiter wächst und der unserer Spieler entspricht.", so Ubisoft weiter.

    Mikrotransaktionen sind nach wie vor nicht bestätigt. Ergänzend zu unserer News empfehlen wir das Video des YouTubers Frag Nart, der das Vorhaben von Ubisoft aus BWL-Sicht erklärt. Er hat BWL studiert und nennt einige interessante Aspekte:



    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Gerücht: Wird Assassin's Creed Infinity ein ewiges Assassin's Creed?



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: Presse-Extranet

    Ein Mega-Leak erschüttert die Fanbase von Assassin's Creed, denn der bekannte und zuverlässige Leaker Jason Schreier hat vor wenigen Stunden Informationen veröffentlicht, die es in sich haben. Ubisoft soll einen Assassin's Creed Live Online Game Service in der Planung haben, der den Namen "Assassin's Creed Infinity" trägt. Es soll den anhaltenden finanziellen Erfolg von GTA V oder Fortnite nachahmen. Das ist zunächst eine massive Wendung, doch es hat auch seine Vorteile.

    Kann die Assassin's Creed Spielwelt eigentlich noch größer werden? Die Antwort ist: Ja! Ubisoft plant laut Jason Schreier eine massive Online-Plattform mit einer Welt, die sich ständig mit samt seinen Charakteren weiterentwickeln soll. In den bisherigen Assassin's Creed Ablegern wurde immer nur ein historisch spannender Abschnitt thematisiert. Assassin's Creed Infinity soll ein Online-Game werden, das mehrere Settings miteinander verbindet. Laut Jason soll das Spiel nicht vor 2024 erscheinen.

    Eine Sprecherin von Ubisoft hat die Existenz von Assassin's Creed Infinity bestätigt, allerdings abgelehnt, Details herauszugeben. Ubisoft ziele darauf ab, „die Erwartungen der Fans zu übertreffen, die einen kohärenteren Ansatz für die Serie gefordert haben“, sagte sie. Ubisoft möchte also einem aktuellen Trend anderer großer Franchises folgen. Zu den Behauptungen wegen sexuellen Fehlverhaltens sagte sie, Ubisoft habe jeden Vorwurf untersucht und geeignete Maßnahmen ergriffen. Mehr Details zu den Vorwürfen könnt ihr direkt auf Bloomberg nachlesen.

    Assassin's Creed wurde seit 2007 über 155 Millionen Mal verkauft. Seit 2007 veröffentlicht Ubisoft alle 1 - 2 Jahre einen neuen Ableger. An einem Ableger arbeiten in der Regel tausende von Mitarbeitern, verstreut auf ein Dutzend Standorte. Üblicherweise wechselten sich die AC-Teams von Ubisoft Montreal und Ubisoft Quebec mit den Spielen ab. Montreal war für Origins und Valhalla zuständig, Quebec für Odyssey. Jetzt ändert sich das. Beide Teams arbeiten gemeinsam an Assassin's Creed Infinity.

    Fortnite und Grand Theft Auto V seien eine Inspiration für Ubisoft, da sie die Spieler mit ihren lebendigen Online-Plattformen jahrelang beschäftigen können, indem häufig neue Inhalte hinzugefügt und das Spielerlebnis auf erhebliche Weise verändert wird. Das 8-jährige Grand Theft Auto hat sich mit diesem Konzept mehr als 140 Millionen Mal verkauft. Service-Spiele generieren ernorme Einnahmen, aus wirtschaftlicher Sicht wäre das für Ubisoft ein Riesen-Geschäft. Ebenso könnte das den Wert der Ubisoft Aktie erhöhen. Inwieweit wir als Spieler zur Tasche greifen müssen, bleibt noch offen. Aber was wir sagen können ist, dass dieses Online Assassin's Creed einen frischen Wind in das Franchise bringen könnte. Ungeklärt bleibt jedoch, ob es sich hierbei um einen Multiplayer handeln wird und welche Charaktere spielbar sein werden. Möglicherweise sogar Ezio? Und könnte es uns Desmond zurückbringen?

    Seitens Ubisoft wurde nur der Projekt-Titel bestätigt, allerdings keine Details dazu - es handelt sich hierbei lediglich um Gerüchte. Was sind eure Gedanken dazu - ist Assassin's Creed Infinity die Zukunft oder der Todesstoss für das Franchise? Schreibt sie uns auf Twitter in die Kommentare oder kommentiert diese News bei uns Forum. Und falls ihr uns auf Twitter noch nicht abonniert habt, würden wir uns auf einen Follow freuen.


    Das könnte euch auch interessieren:

    -> Alle Patches | Title Updates für Assassin's Creed Valhalla



    Weiterführende Links:
    geschrieben von da_irga


    Quelle: nano.ubisoft.com

    Bei Assassin's Creed Freerunners handelt es sich um einen kostenlosen Spin-Off-Titel für mobile Endgeräte. Das Spiel funktioniert ohne Download.
    Es handelt sich um einen 2D Sidescroller, wo man ein Hindernis-Rennen gegen bis zu 7 andere Spiele läuft. Dabei läuft der Charakter von allein und man steuert einzig und allein die Sprünge durch Antippen des Bildschirms. Die Spielfiguren sind Charaktere der Assassin's Creed Reihe wie Ezio oder Eivor. Es können auch weitere Charaktere freigeschaltet werden.

    Um das Spiel zu spielen, ruft man die entsprechende Seite auf und kann dann kostenlos und ohne Download spielen.

    Weiterführende Links:
    geschrieben von hagalaz