zum ForumSynchronisieren
Willkommen!
Wir sind Ubisoft Star Player und bieten Informationen und Fan-Content jeglicher Art zu allen Assassin's Creed Ablegern. Unsere Fanseite besteht seit dem Release von Assassin's Creed I aus dem Jahr 2007. Alles, was gut an uns ist, begann mit Euch, Altair. Mehr Informationen.
Aktuelle Themen im Forum
    News von mondy am 06.12.2019 00:01 Uhr


    Türchen 6

    Arno wurde von seinem Vater, Charles Dorian, allein großgezogen. Seine Mutter, Marie Dorian, trennte sich von ihrem Ehemann, als sie herausfand, dass er Menschen für irgendeine Ideologie umbrachte und lies Arno bei seinem Vater. Dank der Stellung von Charles im Dienste der Bruderschaft reiste Arno viel mit seinem Vater durch Europa und Nordafrika, auch eine gute Bildung wurde ihm zu Teil.

    1776 wurde Charles Dorian vom Assassinentempler Shay Patrick Cormac in Versailles getötet. Der junge Arno wurde noch am selben Tag von François de la Serre aufgenommen. Arno wusste zu dem Zeitpunkt noch nichts über die Funktionen seines Vaters und die von de la Serre...

    Weiterlesen: Arno Victor Dorian


    © Ubisoft Entertainment SA
    Name: Arno Victor Dorian
    Geburtstag: 26. August 1768
    Todestag: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Assassinen




    Adventskalender 2019



    Weiterführende Links:
    News von Schatten am 19.04.2019 16:00 Uhr
    Das Ereignis am letzten Montag hat die Menschen in Paris und auf der ganzen Welt mitgenommen. Durch einen Großbrand wurde die Kathedrale Notre-Dame de Paris stark in Mitleidenschaft gezogen. Zum Glück konnte man die vollständige Zerstörung abwenden.

    Als Ubisoft Unity kreierten, entwickelten sie eine noch engere Verbindung zu Paris und ihrem Wahrzeichen. Hierbei war eines der bemerkenswertesten Elemente des Spiels die Rekonstruktion von Notre-Dame.

    Darum spendeten sie für die Restaurierung und den Wiederaufbau 500.000 Euro. Sie ermutigen zudem jeden, der mithelfen möchte, ebenfalls zu spenden.

    Um uns Spielern die Majestät und Schönheit von Notre-Dame zu zeigen, geben sie vom 17. bis 25. April Unity auf Uplay kostenlos heraus. Das ist die beste Art und Weise, die sie zur Verfügung haben.

    Heute früh um 09:00 machten sie zudem noch Wartungsarbeiten, um die Serverkapazität für Unity zu erhöhen.

    Weiterführende Links:
    News von Filben am 27.03.2018 21:45 Uhr
    Viele Spieler können sich sicher noch an das Debakel um Unity erinnern, bei dem vor allem die technische Seite von dem Spiel nicht gut weg kam. Auch Ubisoft ist das bewusst, weshalb sie auf der GDC 2018 über die problematische Entwicklung sprachen.

    Jean Guesdon, Creative Director bei Ubisoft, sagt, dass sie die Prioritäten in der Entwicklung falsch verteilt hätten. So hätte man sich zum Beispiel zu sehr auf 1:1-Umsetzungen von Gebäuden konzentriert, was letztendlich am Gameplay für Veränderungen gesorgt hätte, auf die man dann nicht korrekt reagiert hätte. Durch die falschen Prioritäten sei den Entwicklern auch zu wenig Spielraum für Visionen und Innovationen eingeräumt worden.

    Das Spiel hätte zwar beeindruckend ausgesehen und das tut es auch heute noch, so der Creative Director, aber die Spielerfahrung entsprach nicht den Erwartungen der Community. "Wir hatten ein Spiel, dass künstlerisch großartig aussah, aber nicht genug Neuerungen für die Spielerfahrung bot", erklärt Guesdon. Origins sei deshalb auch für das Team ein geistiger Neuanfang gewesen, bei dem man sich wieder auf innovative Gameplay-Elemente konzentrieren wollte.

    Und das ist dem Team von Ubisoft durchaus gelungen, wie unsere Übersicht der ausschließlich positiven Reviews und Bewertungen zeigt.

    Weiterführende Links:
    News von hagalaz am 22.01.2015 18:59 Uhr
    Der DLC kostet 6,99 und ist ab sofort als Download erhältlich. Darin enthalten sind 3 neue Missionen:
    • Die chemische Revolution
    • Der amerikanische Gefangene
    • Tödliche Wissenschaft

    Des weiteren sind 8 neue Waffen und 6 neue Ausrüstungsgegenstände verfügbar - darunter auch die stärkste Rüstung.
    News von Assasserik am 14.01.2015 21:17 Uhr
    Endlich ist die Entschädigung für den Holprigen start von AC: Unity zum download erhältlich. Oder ist sie das?
    Der Dead Kings DLC der seit heute für alle Besitzer von AC:U gratis bereit steht bereitet bei steam Nutzern Probleme.
    Er wird zwar angezeigt, kann jedoch nicht geladen werden. Die Ubisoft- und Steam Foren füllen sich mit Beschwerden über dieses und ein ähnliches Problem mit dem FarCry 4 DLC „Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis“
    Die Ursache für dieses ärgerliche Problem ist bis jetzt noch nicht bekannt. Ein Community Manager von Ubisoft versicherte aber, dass das Support-Team das Problem Untersucht.

    Weiterführende Links:
    News von hagalaz am 08.01.2015 18:43 Uhr
    Einem unbestätigten Bericht zu Folge hat Ubisoft mehr als 4 Millionen Exemplare von Assassin's Creed Unity verkauft.

    Die meisten Spiele - 2,1 Mio - sollen für die Playstation 4 verkauft worden sein. Die X-Box würde auf circa 1,6 Mio Ableger kommen und weitere etwa 300.000 Exemplare verteilen sich auf den PC.

    Das für die Old-Gen-Konsolen erschienene AC Rogue soll sich immer auch circa 300.000 mal verkauft haben.

    Alle diese Angaben stammen von der Seite VGChartz.