news

Rogue - Vergleich von Original und Remastered

Zusätzlich zum offiziellen Launch-Trailer zu Roque Remastered - Infos zum Spiel und Launch Trailer - gibt es nun Vergleichvideos zwischen der Originalfassung und dem Remastered. Einmal zeigt die GameStar-Redaktion eine Gegenüberstellung von PC und PS4 Pro. Ein weiteres Video stellt PS3, PS4 und PS4 Pro nebeneinander.

Für die PC-Version wurden die maximalen Details und eine Auflösung von 2160p gewählt. Diese Auflösung stellt die PS4-Pro ebenfalls dar.

Detaillierte Angaben zum Testsystem der GameStar.
  • Intel Core i7 6700K
  • 16 GB DDR4 RAM 2133 MHz
  • Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
  • 250 GB Samsung 850 Evo SSD
  • 2 TB Seagate Desktop
  • Windows 10 Creators Update


Weiterführende Links:
geschrieben von hagalaz
news

Rogue Remastered veröffentlicht

Heute erscheint Rogue Remastered für die PlayStation 4 und die Xbox One. Alle Verbesserungen, die gemacht wurden, könnt ihr in unserem Artikel zum Remastered nachlesen.

Rogue Remastered



Weiterführende Links:
geschrieben von Schatten
news

Rogue - Im Studio mit Susan Patrick und James Nadiger

Schon morgen erscheint Rogue Remastered für PlayStation 4 und Xbox One. Dazu hat Ubisoft einen weiteren Teil der Reihe 'Im Studio' veröffentlicht, wo es um die Autoren von Rogue, Susan Patrick und James Nadiger, geht. Diese erzählen uns etwas über ihre Arbeit und wie sie zum Remaster stehen.

Im Studio mit Susan Patrick und James Nadiger



Weiterführende Links:
geschrieben von Schatten
news

Rogue Remastered - Verbesserungen zum Original

Die vor Kurzem offiziell angekündigte Rogue Remastered wird am 20. März für PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One S und Xbox One X erscheinen. Es wurde, wie auch das Original, von Ubisoft Sofia entwickelt. Doch welche Verbesserungen gibt es bei der Remastered?

Auf PlayStation 4 und Xbox One werden 1080p, auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X werden sogar 4K möglich sein. Verbesserungen in der Auflösung, beim Umgebungsrendering, den visuellen Effekten und den Texturen schaffen ein noch besseres Spielerlebnis.

Alle herunterladbaren Inhalte aus dem Original werden enthalten sein, inklusive die zwei Bonusmissionen Sir Gunns Rüstung und Fort de Sable. Weiterhin die Pakete Meistertempler und Explorer, welche Waffen, Gegenstände und spezielle Monturen enthalten. Das Vermächtnis-Outfit von Bayek aus Origins ist mit dabei.

Quelle: Offizielle Pressemeldung

Weiterführende Links:
geschrieben von Schatten
news

Rogue Remastered - Offiziell angekündigt

Ubisoft hat heute offiziell Rogue Remastered angekündigt. Der dritte Teil der Karibik Saga war Abschluss der Kenway Geschichte, bis dann die Reihe mit Unity weiterging. Während letzteres damals bereits für die NextGen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One erschien, wurde Rogue im gleichen Zeitraum noch für die LastGen PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht.

Schon am Ende letzten Jahres tauchten ein paar Quellen auf, die auf einen möglichen Release von Rogue HD hindeuteten. In Korea tauchte das Spiel in der Datenbank der Alterseinstufung auf und auch in Onlinekatalogen von italienischen Händlern tauchte Rogue HD auf.

Am 20. März wird es erscheinen. Werdet ihr euch Rogue Remastered kaufen? Schreibt es uns ins Forum.

Weiterführende Links:
geschrieben von Dukemon
news

Rogue - Alterseinstufung in Korea erhalten

Vor einer Woche verbreitete sich die Nachricht, dass einige italienische Onlineshops ein HD Remake von Rogue gelistet hatten. Diese Andeutungen werden nun unterfüttert mit der Alterseinstufung der koreanischen Prüfstelle für Videospiele, die GRAC.

Bei den geprüften Spielen tauchen nun Rogue HD für PlayStation 4 und Xbox One auf. Nach Angaben der Onlineshops soll Rogue HD am 15. März 2018 erscheinen.

Ihr habt bereits Rogue gespielt? Erzählt uns von euren Eindrücken in unserem Forum.

Weiterführende Links:
geschrieben von Dukemon
news

Rogue - Bald für PS4 und Xbox One?

Einige italienische Onlinehändler listen in ihren Shops Assassin's Creed Rogue für PlayStation 4 und Xbox One. Erscheinungstag soll im März 2018 sein. Eine offizielle Ankündigung von Ubisoft steht noch aus.

Rogue erschien damals für PlayStation 3, Xbox 360 und PC. Als letzter Teil in jener Konsolengeneration kam es gleichzeitig mit Unity im November 2014 raus.

Würdet ihr gerne den Abschluss der Atlantik-Reihe auf den aktuellen Konsolen erleben? Wie findet ihr das Timing, so kurz nach dem Release von Origins? Schreibt es uns ins Forum.

Weiterführende Links:
geschrieben von Dukemon
news

Rogue: Review GameStar (PC)

Das Spiel richtet schon wie sein Vorgänger Black Flag sein Hauptaugenmerk auf die See. So verbringt der Spieler laut Bericht circa 50% der Spielzeit auf dem Schiff "Morrigan". Wie in AC IV liefert man sich Seeschlachten, erobert Forts oder praktiziert Begleit bzw. Schleichmissionen.
Auch eine Aufrüstung des Schiffes ist wieder möglich. Allerdings haben sich neue Waffen wie z. B. die Puckle-Kanone hinzu gesellt.
Ebenfalls hat man die Schiffsteuerung gegenüber dem Vorgänger verbessert. Leider wurde hingegen die Kameraführung im Gefecht unübersichtlicher gestaltet.


Die Geschichte von Rogue spielt diesmal im Siebenjährigen Krieg, welcher von Engländern und Franzosen ausgefochten wurde.
Protagonist des Spiels ist der Ire Shay Patrick Cormac, welcher schon zu Anfang des Spiels von den Assassinen zu den Templern wechselt.
Als Spielorte werden der Nordatlantik, die Stadt New York und Siedlungen im River Valley genannt.
Was die Fortführung der Kenway-Saga angeht, so wird diese in Rogue zum Abschluss geführt. Dementsprechend findet man auch alte Bekannte wie z. B. Adéwale oder Haytham Kenway im Spiel wieder.

Was die Steuerung angeht, so hat es keine Veränderungen zu Black Flag gegeben. Denn Cormac hat die Assassinen-Ausbildung abgeschlossen bevor er die Seiten gewechselt hat.
In Bezug auf das Kampfsystem wird hingegen empfohlen den "leisen" Weg zu wählen, da mehrere Wachen oftmals den Tod bedeuten können.

Viel Neues soll da Spiel leider nicht bieten. Das Altbekannte wurde nur neu verpackt. So wurde z. B. das Blasrohr durch eine Art Luftgewehr ersetzt. Die beiden Pfeilarten aus dem Vorgänger wurden einfach beibehalten. Neu sind allerdings Granaten, die die Wirkung der Pfeile auf mehrere Gegner übertragen können .
Auch die Art der Missionen ist sehr stark an den Vorgänger angelegt.
Eine Neuerung gibt es allerdings. So gibt es nun Auftragsmörder, die dem Helden ans Leder wollen.

Auch bei den Nebentätigkeiten verlässt sich Rogue auf altbewährtes. So muss man wieder Forts erobern, Kisten oder Shantys sammeln.
Auch das Aufbauen/Renovieren von Häusern ist wieder mit dabei. Dies kann man in New York machen und sich die Einnahmen der Läden einstecken.

Die Gegenwarts-Sequenzen spielen wieder in der Abstergo-Zentrale. Hier gibt es Serverausfälle und man muss sich zu einem Server vorarbeiten und diesen mit einem Schieberätsel aktivieren.

Fazit:
Das Spiel wird wie in Monster-DLC für Black Flag
geschrieben von hagalaz
news

AC Rouge ist erschienen

Assassin's Creed Rogue erscheint heute endlich für den PC. In dem Action Adventure (das es bereits seid dem 13.November 2014 für Xbox 360 und PS3 gibt) übernehmt ihr die Rolle von Shay Patrick Cormac, der sich von seinen Assassinen Brüdern abwendet und den Weg eines Templers einschlägt.



Als Shay werdet ihr die langsame Verwandlung vom Assassinen zum Assassinen Jäger durchleben, der seinem eigenen Credo folgt und die Straßen von New York City durchstreift, wilde Flusstäler überquert und sich bis in die eisigen Gewässer des Nordatlantiks vorwagt, um die Assassinen niederzustrecken.



Die Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows 7 SP1 oder Windows 8/8.1 (ausschließlich 64bit Versionen)

Prozessor: Intel Core2Quad Q6600 @ 2.4 GHz oder AMD Athlon II X4 620 @ 2.6 GHz

Arbeitsspeicher: 2GB

Grafikkarte: nVidia GeForce GTS450 oder AMD Radeon HD5670 (1024MB VRAM) oder Intel HD4600

DirectX: DirectX June 2010 Redistributable

DVD-ROM: Nur für die Disk Installation benötigt (1 Dual Layer DVD)

Soundkarte: DirectX-kompatible Soundkarte mit aktuellen Treibern

Festplattenspeicher: 11,4 GB

Peripheriegeräte: Xbox 360 Controller, Tobii EyeX Controller, SteelSeries Sentry

Mehrspieler: Nicht verfügbar

Unterstützte Grafikkarten: NVIDIA GeForce GTS 450 oder besser, GeForce 500, 600, 700, 900 series AMD Radeon HD 5670 oder besser, Radeon HD 6000, 7000, R7, R9 series ,Intel HD4600, HD5200

Hinweis: Laptop-Versionen dieser Grafikkarten können funktionieren, werden aber NICHT offiziell unterstützt.



Entwickelt wurde die PC-Fassung des Spiels bei Ubisoft Kiew in Zusammenarbeit mit Tobii Tech, die für die Realisierung der Eye Tracking Eingabemöglichkeit zuständig waren. Damit könnt ihr beim Spielen von AC Rogue auch die Bewegung eures Kopfes in die Steuerung mit einbeziehen.

Weiterführende Links:
geschrieben von SamanthaTraynor