Willkommen! Schön, dass du uns besuchst.
Finde News, Infos und Fanwork zu deinem Assassin's Creed Spiel auf dieser Webseite. Diskutiere in unserer Community, teile mit uns dein Fanwork und nimm an Events teil.
Aktuelle Themen im Forum

    Assassin's Creed Origins: 9 Tipps für den Anfang


    Foto: Screenshot aus Assassin's Creed Origins von Krysos1962



    Wir haben für euch 9 Tipps zusammengestellt, die euch zu Beginn in Assassin's Creed Origins helfen werden. Mit ihnen könnt ihr intensivere Spielerfahrungen machen.


    Tipp 1: Benutzt den Animus Pulse früh und oft!
    Er markiert Beute und andere, sonst gut versteckte, sammelbaren Gegenstände. Wer sich ungern an die Hand nehmen lassen will, kann auf dieses optionale Feature verzichten.


    Tipp 2: Achtet auf die Gesundheit der Gegner!
    Das HUD zeigt euch bei Stealth- oder Bogenangriffen beim Anvisieren, wie viel Schaden ihr verursacht. So könnt ihr besser abschätzen, ob ihr mit einem Treffer den Gegner tatsächlich ausschaltet oder ihr ihm noch Zeit zum Alarmieren eventuell in der Nähe befindlichen Kameraden gibt.


    Tipp 3: Euer Level spielt eine Rolle!
    Habt ihr permanent Probleme, einen Quest zu lösen oder in einer Region zu bestehen, liegt das vielleicht an einem zu großen Levelunterschied. Das Level der Gegner wird im HUD über deren Köpfen angezeigt. Ein Totenkopfsymbol heißt: Denkt gar nicht erst daran zu kämpfen!


    Tipp 4: Ihr müsst nicht immer kämpfen!
    Viele Missionen erfordern kein Töten. In solchen Fällen könnt ihr euch an Aufgaben versuchen, die eigentlich deutlich über eurem Level liegt. Zwar ist auch das nicht leicht, aber die Belohnung, in Form von Nervenkitzel und einer höheren XP-Ausbeute, entschädigt dies durchaus.


    Foto: Screenshot aus Assassin's Creed Origins von eis engel



    Tipp 5: Verpasse keine Aussichtspunkte!
    Wie schon in der Vergangenheit, eröffnen Aussichtspunkte euch neue Aktivitäten auf der Karte und gewähren euch Zugang zu diesem Punkt als Schnellreise-Ziel. Bei der Größe von Assassin's Creed Origins sollte ihr diese Funktion nutzen!


    Tipp 6: Investiere früh in Fertigkeiten, die XP- und Geldbelohnungen steigern!
    Diese Fertigkeiten kosten zwar jeweils einen Skillpunkt, beziehen sich aber auf Aktivitäten, die ihr sehr oft ausführen werdet – für die ihr dann deutlich mehr XP und/oder Geld bekommt. Die Händler Fähigkeit ist mit 25% mehr Verkaufserlösen auch zu empfehlen, was euch langfristig merklich mehr Geld bringt.


    Foto: Screenshot aus Assassin's Creed Origins von Krysos1962



    Tipp 7: Verlasst ruhig den vorgegebenen Hauptweg!
    Jeder, der Open-World-Spiele kennt, weiß es vielleicht schon: Das richtig gute Zeug gibt es oft abseits der Hauptwege. Nehmt euch Zeit, das alte Ägypten zu erkunden und ihr werdet mit Schätzen und XP belohnt.


    Tipp 8: Verwertet eure alte Ausrüstung!
    Ein Feature aus dem RPG-Genre: Verwertet eure alte Ausrüstung, für die ihr keine Verwendung mehr habt. Aus den Materialien könnt ihr Verbesserungen für eure versteckte Klinge oder Rüstung herstellen. Alternativ könnt ihr das alte Zeug auch verkaufen oder, falls ihr es liebgewonnen habt, beim Schmied verbessern lassen, um es weiterhin effektiv zu nutzen.


    Tipp 9: Macht Aufnahmen von schönen Momenten!
    Origins bietet euch einen Fotomodus, der das Spielgeschehen einfriert und euch die Möglichkeit gibt, die Szene aus verschiedenen Winkeln zu betrachten, mit Filtern anzupassen und so diese Momente zu teilen oder aufzubewahren. Außerdem erscheinen Screenshots von Spielern als kleine Icons auf der Karte an der Stelle, wo sie geschossen wurden.
    geschrieben von Schatten