Waffen in Assassin's Creed

In Assassin’s Creed gibt es die zwei bekannten Hauptgruppen von Waffen, auf der einen Seite befinden sich die Nahkampfwaffen und auf der anderen die Fernkampfwaffen. Natürlich sind diese beiden Hauptgruppen noch in einzelne „Kategorien“ unterteilt, so gibt es zum Beispiel Waffen, die Altair, der Held des Spiels, nur zum ermorden seiner Opfer (bspw. NPCs) verwenden kann. Bestes und zudem auch einzigstes Beispiel ist hierfür der Dolch, den Altair am linken Unterarm versteckt hält. Hier mal ein kurzer Überblickt über die Waffen, welche ihr im Spiel wiederfinden könnt:

Schwerter
SwordSchwerter tragen vor allem die Kreuzritter und Wachen. Dies ist ihre Hauptangriffswaffe um mögliche Feinde (in unserem Fall Altair) abwehren zu können. Doch auch der Held des Spieles selbst trägt ein Schwert, um sich im Falle eines Kampfes zu verteidigen. Im Laufe der Geschichte von Assassin's Creed erhält Altair ein besseres Schwert, mit welchem er noch bessere Angriffe ausführen kann.


Altairs Dolch "Hidden Blade"
Hidden Blade Altair trägt einen Dolch am linken Unterarm, der zur Ermordung seiner Opfer dient und diese mit einem gezielten Stich in den Hals tötet. Um diesen Dolch (auch „Hidden Blade“ genannt) tragen und vor allem geschickt einsetzen zu können, wurde Altair bei einem Aufnahmeritual der linke Ringfinger entfernt. Wie das Hidden Blade aufgebaut ist, könnt ihr auf diesem Bild sehen. Es ist die wohl bekannteste Waffe, die die Assassinen auszeichnet. Sie kommt in jeder Mission mindestens einmal zum Einsatz.


Kurzschwert
Kurzschwert Altair erhält im Laufe des Spiels ein Kurzschwert, welches er auf dem Rücken trägt.
Es eignet sich besonders im Kampf gegen mehrere Gegner, wenn es erforderlich ist, sich schnell umzudrehen und die angreifenden Gegner abzublocken, da das Kurzschwert nicht so sperrig ist wie beispielsweise das Schwert, das er um die Hüfte geschnallt hat. Auch ist die Waffe in 1 gegen 1 Situationen gut zu verwenden, da Altair mit derselben kraftvolle Schläge und Kombinationen vollführen kann.


Bögen
Bögen Spezielle NPCs in Assassin‘s Creed, wie zum Beispiel die auf den Stadtmauern positionierten Wachen, tragen Bögen um Feinde mit gezielten, treffsicheren und kraftvollen Schüssen niederstrecken zu können. Altair selbst hat im Spiel nicht die Möglichkeit einen Bogen zu tragen oder einzusetzen.


Wurfmesser
Wurfmesser Der Held Altair besitzt zudem eine Art Gürtel, den er von der rechten Schulter bis zur rechten Seite der Hüfte hängen hat. An diesem Gürtel befinden sich einige kleinere Wurfmesser, mit denen er kleinere Gruppen von Gegnern auf kurze Distanz besiegen kann. Hilfreich ist diese Waffe zudem um vor einer Eliminierung die Leibwachen der jeweiligen Opfer aus dem Lauf heraus töten zu können.


Fäuste
Fäuste Der Protagonist Altair hat im Spiel ebenfalls die Chance, mit den Fäusten seine Kämpfe zu bestreiten. Dabei kommt es darauf an, den Gegner so schnell wie möglich fertig zu machen. In Nebenmissionen ist dies für die Informationsbeschaffung ganz hilfreich, aber in einem echten Kampf eher nicht.



Anbei sei aber zu sagen, dass die Anzahl der verschiedenen Waffen nicht mit einem Rollenspiel wie „Gothic“ oder „Oblivion“ zu vergleichen ist. In Assassin’s Creed sind viel weniger Waffen vorhanden. Grund hierfür ist das eigentliche Ziel des Spiels. In der Story geht es nicht darum, möglichst viele Leute oder sogar „Monster“ zu eliminieren, sondern vielmehr geht es darum, sich geschickt an seine Zielpersonen heranzuschleichen, sie zu ermorden und auf dem schnellsten Wege unterzutauchen. Dabei sollte die Wichtigkeit der verschiedenen Waffen in Assassin’s Creed nicht in Frage gestellt werden.

geschrieben von Bileam