Assassin's Creed - Altaïr's Chronicles

Informationen:
Titel: Assassin's Creed - Altaïr's Chronicles™Assassin's Creed

Ubisoft
Genre: Action-Adventure
Entwickler:Gameloft
Publisher:Ubisoft™
USK: 12+
Plattform: Nintendo DS
Release:10. April 2008
Preis: 39,95 EUR
Website:www.assassinscreed.com


Nach dem überragenden Erfolg von »Assassin's Creed« auf der Playstation 3 und der XBox 360, bringt Ubisoft nun »Assassin's Creed - Altaïr's Chronicles« heraus.

In diesem Spiel, das exklusiv für den Nintendo DS entwickelt worden ist, nimmt, wie man dem Titel des Games entnehmen kann, wieder Altaïr die Hauptrolle ein. Allerdings ist die Handlung nicht identisch mit dem Konsolen-Titel, da sie eine neue Story aufweist. Zwar erscheint »Altaïr's Chronicles« erst nach »Assassin's Creed«, doch man kann es dennoch als den Vorgänger betrachten, da die Handlung vor den Ereignissen in »Assassin's Creed« spielt. Auf diese Weise erfährt man mehr über die Hauptperson, sein Leben, seine Vorgeschichte, sein Charakter und lernt die tiefgründige Person des Assassinen näher kennen. In der Rolle Altaïrs erhält man den Auftrag, einen Kelch der Templer zu stehlen, der im Konflikt des dritten Kreuzzuges eine entscheidende Rolle spielt. Bei diesem Artefakt handelt es sich natürlich nicht um einen gewöhnlichen Kelch, sondern um denjenigen, der angeblich von Jesus beim letzten Abendmahl gereicht worden war, somit heilig ist und seinem Besitzer göttliche Macht verspricht. Dieser Kelch ist besser bekannt unter dem Titel »Der Heilige Gral«. Als Assassine ist es eure Pflicht, euren Feinden den Kelch Jesu Christi zu stehlen, bevor er in die falschen Hände gerät, was fatale Konsequenzen hätte.

Ähnlich wie bei »Assassin's Creed« besitzt der Held der Geschichte, Altaïr, akrobatische Fähigkeiten, zu denen unter anderem seine ansehnlichen Kombos gehören, die er mit dem Schwert oder einer anderen der insgesamt elf Nah- und Fernkampfwaffen ausführt. Darunter fallen fünf verschiedene Schwerter, Dolche, Bomben, Kletterhaken und andere Mordinstrumente. Außerdem wird man wie gewohnt rennen, springen und klettern können, um sich schnell und sicher von einem Ort zu einem anderen zu bewegen und natürlich lästige Gegner abzuhängen oder auch einzuholen. Neben spannenden, actiongeladenen Kämpfen ist es auch möglich seine Opfer durch Schleichangriffe zu töten, also zu meucheln.

Der Held der Geschichte hat Zugang zu drei historischen Städten - Damaskus, Akkon, Jerusalem - und natürlich zur Assassinenfestung Masyaf. Doch nicht nur im Bezug auf die Orte, sondern auch auf die Grafik, scheint es die DS-Version mit der Konsolen-Version beinahe schon aufnehmen zu können. Zwar ist Nintendo nicht für überragende Grafik bekannt, doch sie haben, wenn man sich einige bereits veröffentlichte Screenshots ansieht, die Erwartungen der sehnsüchtig Wartenden übertroffen:

Limited Edition (XBOX360)Limited Edition (PS3)Limited Edition (PS3)
Über den Dächern
Taschendiebstahl
Kleider machen Leute

Eine Besonderheit der DS-Version ist, dass man mit Hilfe des so genannten Touchpens Informanten zum Sprechen und Taschendiebstahl begehen kann. Außerdem kann man selbst entscheiden, was man stehlen will.

Echte Fans des Assassinen Altaïr sollten sich dieses Spiel auf keinen Fall entgehen lassen.
geschrieben von Angríst