news

Ragnarok: Analyst hält die jüngsten Gerüchte für falsch

Der Analyst "ZhugeEx" von Niko Partners nimmt in einer Diskussion um die aktuellen und detailierten Gerüchte zu Assassin's Creed Ragnarok wie folgt Stellung.

Aus dem Resetera-Forum:
"Wenn ihr mich fragt, sind alle jüngsten Gerüchte nicht korrekt gewesen. Das Spiel wurde ja noch nichtmal als Ragnarok bezeichnet. Sicher: Einige dieser Details stimmen, wie beispielsweise das verbesserte Kampfsystem oder was auch immer. Doch allgemein betrachtet, sind diese nicht zutreffend."


Niko Partners ist ein Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, welches sich auf den asiatischen Spiele-Markt und dessen Verbraucher spezialisiert hat. Weiterhin schreibt er:

"Die aktuellen Gerüchte basieren auf dem Gerücht zu Assassin's Creed Kingdom von Kotaku. Deshalb sind einige Gerüchte davon schon wahr oder liegen zumindest nicht weit von der Wahrheit entfernt. Meistens handelt es sich dabei jedoch um eine Reihe fundierter Vermutungen."


Seitens Ubisoft gibt es zu den aktuellen Gerüchten noch keine Bestätigung. Was haltet ihr von ZhugeEx' Aussagen? Mit welchen Details könnte eurer Meinung nach der anonyme User auf 4Chan Recht haben?

Gerüchteküche
Übersicht | Diskussion



Weiterführende Links:
geschrieben von da_irga