Im Interview mit Jade Raymond
Fast jeder Fan von Assassin's Creed kennt sie oder hat zumindest schon einmal etwas von ihr gesehen oder gehört:
Jade Raymond.

Die beliebte Produzentin von Assassin's Creed 1 und Executive Producer von Assassin's Creed 2 wurde nun von der Website The Grid in einem Interview zu den unterschiedlichsten Dingen um ihre Meinung befragt.
Im Interview kommen Themen vor, wie die aktuellen Merkmale von Videospielen und das veränderte Verhalten von Spielern gegenüber den Spielinhalten.
Raymond wird auch zu ihren beruflichen Werdegang befragt und dabei natürlich über die Assassin's Creed-Reihe. Insbesondere wird auf Assassin's Creed 1 eingegangen und warum es so erfolgreich war. Raymond sagte dazu:

"[...]es gibt diesen offentsichtlichen Punkt: Wer möchte denn nicht einen echt fiesen Assassinen spielen? Aber dann gibt es auch dieses zusätzliche Element, eine Rolle in diesen zentralen Momenten der Geschichte zu spielen und zu erleben. [...]"


Das ganze Interview und weitere Fragen zu Themen, wie z.B. das Problem, dass Filmumsetzungen von Videospielen fast immer scheitern, gibt es auf www.thegrid.to.

Weiterführende Links:
geschrieben von Black Werwulf
Uplay-Shop Angebotswoche
Ubisoft bietet zur Zeit im Uplay-Shop Rabatte auf verschiedene Spiele und DLCs an.
So wurde zum Beispiel die AC IV Special Edition um über 13 € reduziert oder AC Liberation Hd um 5 €.

Zum Shop

Weiterführende Links:
geschrieben von hagalaz
AC Unity im Vorschauvideo
Das PCGames-Team hat für euch ein Preview-Video veröffentlicht, dass sämtliche Gerüchte und Fakten rundum AC-Unity mal etwas genauer unter die Lupe nimmt.



Weiterführende Links:
geschrieben von SamanthaTraynor
Weiterer AC Verweis in Watch Dogs?
Auf einem kürzlich veröffentlichten Screenshot des Ubisoft-Titels Watch Dogs sei ein umgedrehtes Assassinen-Symbol zu erkennen, meint ein Reddit User.

Die Developer haben bereits früher Hinweise fallen lassen, dass Watch Dogs möglicherweise im selben Universum spielt, wie die Assassins Creed Reihe.

Den Screenshot findet ihr im Artikel von Dualshockers.com

Weiterführende Links:
geschrieben von Lialice
Cooper und Collage überarbeiten AC Film Skript
Wie das Magazin Deadline berichtet sollen Adam Cooper und Bill Collage das bisherige Skript für den Assassin's Creed Film umschreiben das auf dem PC-spiel Assassin’s Creed 1 aus dem Jahr 2007 basiert (Michael Fassbender in der Hauptrolle, Kinostart 6. August 2015). Die beiden Autoren schrieben kürzlich auch das Skript für "Ridley Scotts - Exodus: Gods & Kings"

Weiterführende Links:
geschrieben von Assasserik
Horizontale Wallruns und ein neuer Screenshot
Der professionelle Traceur/Freerunner Jesse La Flair hat auf Youtube ein Tutorial hochgeladen für einen horizontalen Wallrun, einen Parkour-Move, den viele beispielsweise aus Prince of Persia kennen dürften.

Im Video erwähnt La Flair konkret Assassin's Creed und kommentiert dazu: "Was wenn ich euch sagen würde, ich hätte am nächsten AC mitgearbeitet und es gäbe dort die Möglichkeit, horizontale Wallruns zu machen..."

La Flair hat schon für mehrere grössere Filme, wie kürzlich 300: Rise of an Empire, Stunts gemacht. Seine Kollaboration an einem Videospiel scheint also nicht weit sehr weit hergeholt.

Trotzdem: Offiziell bestätigt wurde noch nichts.
_____________________________________________________

Vor wenigen Tagen ist ausserdem ein Youtube-Video mit angeblichem Gameplay von Unity-Footage aufgetaucht. Das Video wurde kurz darauf entfernt, wegen eines Copyright-Claims von Ubisoft.

Übrig geblieben ist dieser Screenshot.
Es wird in Foren allerdings diskutiert, ob das tatsächlich Ingame-Material sein könne. Viele Stimmen vermuten, es handle sich hierbei um 2D Concept Art.

Weiterführende Links:
geschrieben von Lialice
Umfrage zum besten Game-Held
Auf der schweizer Newsseite 20min.ch läuft zur Zeit eine Umfrage dazu, wen Leser für den "schärfsten Gamehelden" halten.

Ezio und Altair belegen zur Zeit Platz 1 und 2, gefolgt von Mario und Master Chief auf den Rängen 3 und 4.

Die (momentane) Rangliste findet ihr hier

Selbst abstimmen könnt ihr hier, wo jeweils zwischen zwei Charakteren entschieden wird.
geschrieben von Lialice
Wieso ACU toll werden wird
Die Gameseite VG24/7 hat eine Auflistung von Faktoren, die Assassin's Creed Unity zum bisher besten Serienvertreter machen könnten.

So sei beispielsweise die Französische Revolution ohnehin voll mit heimlichen Morden. Das Spiel ist ausserdem nicht limitiert durch last-gen Konsolen und wird so technisch einiges mehr zu bieten haben als noch Black Flag, das auch auf PS3 und X360 laufen musste.

Falls ihr eure Vorfreude etwas weiter steigern möchtet, findet ihr die weiteren Punkte auf VG24/7.

Weiterführende Links:
geschrieben von Lialice
Neues aus der Gerüchteküche
Nahezu täglich erscheinen neue "Infos" darüber, was die Handlung und das Setting von Assassin's Creed: Comet sein soll, dabei wurde noch nicht einmal dessen Titel offiziell bestätigt.

Wir haben für euch die wichtigsten Gerüchte gesammelt.

Die französische Seite GameBlog - und ihr folgend das halbe Internet - meint, Comet bilde eine Art Fortsetzung zu Assassin's Creed IV: Black Flag. Folgende Punkte seien bekannt:
  • Setting sei der Atlantische Ozean 1758
  • Die Schifffahrt und nautischen Schlachten würden von ACIV übernommen
  • Der Protagonist sei ein Templer namens Shay
  • Haytham Kenway und Adéwalé sollen im Spiel vorkommen
  • Adéwalé sei zu Beginn des Spiels Shays Captain, werde aber von diesem betrogen
  • Das Spiel erscheine für Last-Gen Konsolen und PC
  • Der Titel beziehe sich auf den Halleyschen Kometen, der 1758 in Erdnähe erschien.

Bei den ganzen Punkten sollte man allerdings in Erinnerung behalten, dass die ganzen Informationen von einer einzelnen Quelle stammen (GameBlog), und diese selber keine eindeutige Quelle liefert.

Ob euch diese Gerüchte gefallen, oder was ihr euch für die nächsten AC-Spiele wünscht, könnt ihr wie immer im Forum diskutieren.

Weiterführende Links:
geschrieben von Lialice
Ubisoft fände es "dumm" keinen jährlichen Ableger der Serie zu veröffentlichen
Lionel Raynaud von Ubisoft äußerte sich gegenüber der PCGames, dass es dumm wäre, die jährliche Nachfrage nach der Marke Assassin's Creed zu ignorieren. Aus diesem Grund veröffentlicht man dieses Jahr auch AC Unity.
Zum Glück sei man in der Lage jedes Jahr ein neues Spiel auf den Markt zu werfen. Aber es wäre mit sehr hohem Druck verbunden, da man etwas entwickeln muss, was niemanden enttäuscht.
Die Spiele müssen auf jeden Fall die Kernwerte der Serie beibehalten und dem Spieler das Gefühl gegen einen Assassinen zu spielen. Ebenfalls will man sicherstellen, dass dem Spieler ein immer besseres Spielgefühl geboten wird und etwas abliefern was dieser noch nie zuvor gesehen hat.

Zu Assassin's Creed Cornet, welches angeblich für die X-Box und die Playstation 3 entwickelt wird, äußerte sich Raynaud nicht. Er sagte lediglich, dass Ubisoft diese Konsolen noch lange unterstützen will.

Quelle

Weiterführende Links:
geschrieben von hagalaz
Ezio