Leonardo da Vincis Erfindungen

In Teil 1 war man noch auf sich allein gestellt - in Teil 2 soll sich das jetzt ändern. Leonardo da Vinci persönlich wird dem Protagonisten Ezio Auditore di Firenze unter die Arme greifen. Dies tut er nicht, in dem er ihn im Kampf mit seinem Schwertarm unterstützt, sondern mit seinen zahlreichen Erfindungen, die Ezio das Leben und seine Missionen erleichtern sollen. Diese werden wir im folgenden näher erläutern:

Der Gleiter

Mit ihm kann Ezio einen Großteil der Wachen einfach umgehen und weite Strecken in kurzer Zeit zurücklegen. Allerdings muss Ezio auf die vielen Bogenschützen achten, die sein Gefährt für einen gefährliches Wesen halten und mit Brandpfeilen beschießen. Aus dem Flug heraus, ist es möglich, diese Wachen von Dächern zu manövrieren und zu attackieren. Aufwind und neue Geschwindigkeit bekommt das Fluggerät aus diversen Feuerstellen, die Ezio oder seine Freunde vor dem Flug an strategisch sinnvollen Orten aufgestellt haben.

Die Hidden-Gun

Sie ist ein tödliches Werkzeug: Die Hidden-Gun. Ähnlich wie das Hidden-Blade ist sie an Ezios Unterarm befestigt und hat statt der Klinge einen Lauf und einen Zündmechanismus. Für das Zielen werden einige Sekunden gebraucht, dann kann das Geschoss abgefeuert werden. Dabei darf Ezio nicht gestört werden, soll der Schuss nicht daneben gehen. Allerdings ist das Nachladen eine zeitintensive Sache, was die Einsatzmöglichkeiten beschränkt. Das Magazin umfasst sechs Schuss. Auch ist die Munition teuer und nicht überall zu bekommen. Und nicht zuletzt ist ein solcher Schuss sehr laut, was erhöhte Aufmerksamkeit der Wachen nach sich ziehen könnte.

Die zwei Hidden-Blades

Altair mordete noch mit einem Hidden-Blade – Ezio ist gleich mit zweien unterwegs. Das macht es möglich zwei nahe beieinander stehende Gegner auf einmal auszuschalten, was im Falle einer Schleichmission entscheidend sein kann. Patrice Desilets kommentierte die neue Doppelwaffe: Ich scherze gerne damit indem ich sage: Zwei verstecke Klingen gleich doppelter Spass!

Die Giftklinge

Die besondere Fähigkeit dieser Giftklinge besteht darin, dass ihr heimlich, durch vorbeischleichen, euer Opfer vergiften könnt! Dadurch stirbt das Opfer erst Sekunden später und ihr könnt euch in Ruhe aus den Staub machen, während das Gift die Wache dazu bringt, wild mit seiner Wache um sich zu schlagen. Das kann vor allem bei längeren Waffen, wie einer Hellebarde, eine chaotische Situation schaffen, die Ezio geschickt nutzen kann.
Die Giftklinge müsst ihr wiederum bei einem Arzt auffüllen lassen.

Die Rauchbomben

Ihr seid umringt von einer ganzen Gruppe schwer bewaffneter Soldaten? Ihr seht keine schnelle Fluchtmöglichkeit? Dann könnten die Rauchbomben eure Rettung bedeuten. Die gegnerischen Soldaten werden durch den Rauch geblendet und verlieren den Überblick über das Geschehen. Nun könnt ihr schnell durch die feindlichen Linien huschen und euch davon machen.