news

Ubisoft + Legion = Watch Dogs Legion

Die Gerüchte um ein Assassin's Creed Legion gab es im Februar diesen Jahres. Dieses sollte am Ende der Regierungszeit von Marcus Aurelius, den Kämpfen seines Sohnes Commodus und dem Fünfkaiserjahr spielen. Das wäre 193 bis 180 nach Christus.

Mit der Enthüllung von Watch Dogs Legion bei der E3 erkannten wir, dass es sich bei diesem Titel um Watch Dogs 3 handelte. Das Gerücht hatte mit einem Spiel von Ubisoft zu tun, doch nicht mit der Assassin's Creed-Reihe.


Somit ist offiziell weiterhin offen, wie der Odyssey-Nachfolger heißen wird und in welchem Setting wir uns dort befinden werden.

Inoffiziell kommt Kotaku mit bestätigten Quellen um die Ecke, die beweisen, dass das nächste Assassin's Creed unter dem Codenamen Kingdom entwickelt, 2020 erscheint und Wikinger beinhalten wird. Es bleibt also spannend.

Gerüchteküche
Übersicht | Assassin's News | Diskussion



Die Spieler von Odyssey werden im zweiten Jahr des Spiels mit weiterem Content versorgt. Seit der E3 haben sie den Story Creator Mode als kostenloses Update erhalten. Nun sind sie selbst am Zug und können einige Geschichten erstellen und diese mit der Community teilen.

Weiterführende Links:
geschrieben von Schatten