news

Odyssey - GamePro über Odyssey

Natascha Becker und Dimitry Halley von der GamePro haben sich mit allen Informationen, die sie bis jetzt haben, zusammengesetzt und darüber gesprochen, was uns aus ihrer Sicht mit Odyseey erwarten wird.


Erste weibliche Protagonistin
Mit Odyssey haben wir den ersten Hauptteil in der gesamten Reihe, wo man mit einer weiblichen Protagonistin das gesamte Spiel verbringen kann. Natürlich gab es vorher schon Liberation, Chronicles China und Syndicate. Die ersten beiden Spiele sind Nebentitel und bei Syndicate konnte man die Geschwister Jacob und Evie spielen. In manchen Missionen steuerte man Jacob, in anderen Evie. Somit war man trotzdem auf einen männlichen Protagonisten angewiesen. Genau das ändert sich nun. Alexios und Kassandra sind austauschbar. Spielt man Alexios, existiert Kassandra nicht. Umgekehrt genauso.

Beide Protagonisten haben die gleiche Hintergrundgeschichte, haben den gleichen Grund, wieso sie Söldner sind, haben Zugriff auf die gleichen Fähigkeiten und können die gleichen Romanzen eingehen.


Der Weg zum Open-World-RPG
Ubisoft wagt nun den Schritt zum Open-World-RPG. Im Triple A Bereich gibt es zur Zeit keine Spiele dieser Art. Die hohe Entscheidungsfreiheit kommt bei den Quests zum Vorschein. Diese haben unterschiedliche Enden, je nachdem, welche Nebenquests man abschließt und ob man Gegner tötet oder leben lässt. Das wirkt sich auf die Hauptquests aus. Bei der E3 Demo konnten alle wichtigen Charaktere sterben, vergiftet werden, überleben oder sich selbst richten. Der Spieler hat die Kontrolle darüber, wie es ausgehen soll.

Weiterlesen


Weiterführende Links:
geschrieben von Schatten